Hohenloher Weinhoheiten zu Gast

Bilder: Adolzfurter Krämermarkt startet mit königlichem Weinausschank

1 von 45
2 von 45
3 von 45
4 von 45
5 von 45
6 von 45
7 von 45
8 von 45
9 von 45
  • schließen

Der Holz- und Krämermarkt Adolzfurt beginnt traditionell mit einer ganz besonderen Aktion. 

"Freunde schenkt ein, hoch lebt der Wein", singt der Männergesangverein aus Bretzfeld-Adolzfurt passenderweise zur festlichen Eröffnung des Holz- und Krämermarkts im Bretzfelder Teilort Adolzfurt. Denn neben den fliegenden Händlern, die Kleidung, Hüte und Schmuck sowie jede Menge praktischer Helferlein für den Haushalt feilbieten, steht der Rebensaft im Mittelpunkt des beliebten Festes rund um Kirche und Schloss.

Bei der Eröffnung des Festwochenendes gestern gibt es traditionell Freiwein für alle. Das kommt prima an, zumal dieser von gleich drei gekrönten Häuptern ausgeschenkt wird, die allesamt Bretzfelder Urgewächse sind. In feschem Dirndl servieren Weinkönigin Kim, sowie die Prinzessinen Linda und Marina einen vollmundigen Rotwein-Cuvée vom Fürstenfass.

Krämermarkt in Bretzfeld-Adolzfurt: Überall Prinzessinnen

Wie eine kleine Prinzessin fühlt sich Leona mit ihrem neuen Hut, ein schickes Exemplar in Pink mit aufgenähten Stoffblüten. Den hat sie sich selbst ausgesucht, erzählt die Siebenjährige. Für ihren Bruder Benjamin hat die Oma einen Riesenlolli spendiert. Mama Anja Kalem ist im benachbarten Bretzfelder Teilort Scheppach aufgewachsen und freut sich jedes Jahr auf den Holz- und Krämermarkt in Bretzfeld-Adolzfurt. Nach dem Gang über den Markt geht es für die Familie Richtung Kirchplatz zum Kaffeetrinken und Losekaufen.

Auch hier war die Stimmung prächtig

Bilder: Hocketse in Schöntal-Bieringen lässt sich auch vom Wetter nicht unterkriegen

Die Bilder des Starts in den Gewerbesommer in Forchtenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare