Trotz Wiederbelebungsversuchen 

Schlimmer Unfall: 18-Jähriger verliert Kontrolle über Motorrad und verunglückt tödlich

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Notarzt kann den jungen Mann nicht mehr retten. Die Verletzungen des Unfalls sind zu schwer.

Was für eine Tragödie. Ein 18-Jähriger ist bei Maulbronn bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, verlor der junge Mann zwischen Zaisersweiher Richtung Maulbronn wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. 

Schlimmer Unfall bei Maulbronn: 18-jähriger Motorradfahrer stirbt

Der Motorradfahrer prallte gegen eine  Leitplanke. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass der Notarzt an der Unfallstelle trotz Wiederbelebungsmaßnahmen nur noch den Tod feststellen konnte. Bei dem Unfall waren keine weiteren Menschen beteiligt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare