In Marbach-Rielingshausen

Werkstatt völlig ausgebrannt - Feuerwehr verhindert dennoch Schlimmeres

+
Bei dem Feuer in Marbach brannte die Werkstatt vollständig aus.
  • schließen

Es entstand zwar erheblicher Sachschaden, doch es hätte auch anders ausgehen können.

Bei einem Feuer in Marbach im Landkreis Ludwigsburg brannte in der Nacht zu Donnerstag ein Werkstattgebäude vollständig aus. Dabei entstand erheblicher Sachschaden - es hätte aber viel schlimmer kommen können.

Marbach: Werkstatt stand nach kurzer Zeit in Vollbrand

Gegen 23.30 Uhr meldeten zahlreiche Notrufe den Gebäudebrand im Ortsteil Rielingshausen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand das Gebäude in der Kirchberger Straße bereits in Vollbrand.

Die Werkstatt stand nach kurzer Zeit in Vollbrand.

Zunächst sollten zwei direkt an das Brandobjekt angrenzende Wohngebäude deshalb geräumt werden. Doch die Feuerwehr konnte letztlich Schlimmeres verhindern, sodass "nur" noch das Wohnhaus am Brandobjekt und ein angrenzendes Wohngebäude vorsorglich geräumt wurden. Alle vier Bewohner konnten ihre Gebäude glücklicherweise unverletzt verlassen.

Werkstatt völlig ausgebrannt: Feuerwehr bringt Flammen unter Kontrolle

Gegen 02.00 Uhr hatte die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle. Es mussten lediglich noch einzelne Glutnester bekämpft werden. Derzeit wird geprüft, ob ein zur Werkstatt gehörendes Silo aus brandtechnischen Gründen abgerissen werden muss.

Feuerwehrmänner sind mit Löscharbeiten beschäftigt.

Zwischenzeitlich wurden alle Wohngebäude laut Polizei bereits wieder freigegeben. Die Bewohner konnten in ihre Häuser zurückkehren. Nach erster Schätzung beläuft sich der Gesamtschaden an der Werkstatt samt Inventar auf 200.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, da das einsturzgefährdete Gebäude derzeit nicht betreten werden kann.

Mehr Polizeimeldungen

Tödlicher Arbeitsunfall: Fahrer vom eigenen Lkw erschlagen

Bilder zeigen Sprengung der alten Neckartalbrücke: A6-Sperrung aufgehoben

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare