Er zückte ein Messer

Mann schenkt Junge erst Fußball, dann bedroht er ihn plötzlich brutal

+
In Gemmingen wird ein Junge unter anderem mit einem Messer bedroht.
  • schließen

Ein unfassbarer Vorfall beschäftigt derzeit die Polizei in Gemmingen.

Nach einem seltsamen und brutalen Vorfall in Gemmingen steht die Polizei vor einem Rätsel. Ein Unbekannter schenkte einem Achtjährigen zunächst einen Fußball - doch dann wandelte sich sein großzügiges Wesen leider.

Unbekannter verschenkt Fußball: Geheimnis mit heftiger Drohung

Der Junge war am Mittwoch gegen 12.15 Uhr auf den Nachhauseweg von der Schule. An der Ecke Spähnacker/Hausener Straße wurde er von dem Unbekannten aufgehalten.

Der Mann gab dem Jungen einen Fußball der Gemeinschaftsschule Gemmingen. Das Kind solle ihn aber nicht verraten. Dann zückte er offenbar plötzlich ein Messer und bedrohte den Achtjährigen: "Sonst töte ich dich". Danach ging der Mann weg.

Mann schenkt Junge Fußball: Dann zückt er ein Messer

Der unbekannte Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er hat schwarze Haare und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer Jeans, einem schwarzen T-Shirt und schwarzen Lederhandschuhen.

Wem dieser Mann aufgefallen ist oder wer sonstige Hinweise hat, wendet sich unter der Telefonnummer 07262/ 60950 an das Polizeirevier Eppingen.

Mehr Polizeimeldungen

Golf gerät auf Brücke in Gegenverkehr: Fahrer schwer verletzt

An Brücke hängengeblieben: Lkw kippt in Unterführung um

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare