Vierstellige Summe Bargeld weg

Raubüberfall in Ludwigsburg: Mann in eigener Wohnung mit Messer bedroht und ausgeraubt!

Raubüberfall in Ludwigsburg: Mann in eigener Wohnung mit Messer bedroht und ausgeraubt!
+
In Ludwigsburg gab es einen Raubüberfall auf einen jungen Mann in dessen Wohnung.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

In Ludwigsburg gab es einen Raubüberfall auf einen jungen Mann in dessen Wohnung.

• Mann in Ludwigsburg wird in seiner Wohnung überfallen und ausgeraubt.
• Täter bedrohten den Mann in Ludwigsburg mit einem Messer.
• Möglicherweise hat ein Besucher einer Hausbewohnerin die Räuber reingelassen.

Raubüberfall in Ludwigsburg: Mann in eigener Wohnung mit Messer bedroht und ausgeraubt!

In Ludwigsburg hat ein 22 Jahre alter Mann wohl den Schock seines Lebens erfahren. Unbekannte haben ihnin seiner Wohnung überfallen und ausgeraubt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei klopften die maskierten Täter am Mittwochmorgen an die Wohnungstür des 22-Jährigen und bedrohten ihn mit einem Messer. Dann verbanden sie ihm die Augen und stahlen ihm Bargeld in einer vierstelligen Summe sowie eine Kamera. 

Nachdem sie ihn in seine Einzimmerwohnung eingeschlossen hatten, flüchteten sie. Das Opfer rief einen Nachbarn an, der den Mann befreite. Die Polizei geht davon aus, dass der Besucher einer Bewohnerin die Räuber in das Mehrparteienhaus ließ, nachdem sie geklingelt hatten.

In Heilbronn gab es einen ähnlichen Überfall!

Auch in Heilbronn gab es in den letzten Tagen einen Überfall auf eine Person in ihrer Wohnung. Vier Unbekannte kamen wohl durch eine nicht abgeschlossene Tür hinein.

Und in einer Heilbronner Tiefgarage wurde ein junger Mann niedergeschlagen. Daraufhin war eine große Summe Bargeld weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema