Nichts geht mehr auf der A81

Schlimmer Lkw-Unfall legt Autobahn lahm

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6
  • schließen

Nach ersten Informationen werden drei Personen verletzt. Die Aufräumarbeiten dauern wohl den gesamten Vormittag. 

Die Fahrt von Heilbronn nach Stuttgart am Donnerstagmorgen? Der pure Horror! Gleich zwei Fahrstreifen der A81 zwischen Ludwigsburg Süd und Stuttgart-Zuffenhausen waren gesperrt. Schuld daran: ein schlimmer Crash mit zwei Lkw und einem Auto.

Der Vorfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden. Ein auf dem Seitenstreifen stehender Lastwagen wurde von einem Gefahrgut-Transporter geschrammt und dabei regelrecht aufgeschlitzt. Der verursachende Lkw kippte in der Folge dann auch noch um. Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Auch ein Autofahrer, der über die Trümmerteile fuhr, bekam etwas ab und musste behandelt werden.

Lange Zeit war nur eine Spur befahrbar, was schnell zu einem erheblichen Rückstau führte - bis zu 18 Kilometer! Auch die Umgehungsstraßen waren nahezu überfüllt.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Heftiger Unfall auf Neckartalstraße: 23-Jährige schwer verletzt

Schock: 48-Jähriger mit Axt löst Verfolgungsjagd aus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare