A81 war teilweise gesperrt

A81 teilweise gesperrt - Sprinter kollidiert mit Lkw

+
Der Fahrer des Sprinters wurde nur leicht verletzt.
  • schließen

Auf der A81 kollidierte ein Sprinter mit einem Lkw. Der Fahrer hatte Glück im Unglück.

  • Gegen 05.15 kam es auf der A81 in Richtung Stuttgart zu einem Unfall.
  • Ein Sprinter fuhr auf einen Lkw auf.
  • Der Fahrer wurde leichtverletzt.

Unfall auf der A81: Sprinter kollidiert mit Lkw - Autobahn zwei Stunden lang teil gesperrt

Das hätte auch deutlich schlimmer ausgehen können. In den frühen Morgenstunden kam es bei Pleidelsheim in der Nähe von Ludwigsburg auf der Autobahn A81 in  Fahrtrichtung Stuttgart zu einem schweren Unfall. Ein 47-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz-Sprinters fuhr auf der A81 hinter einem Lkw.

Gegen 05.15 krachte der Mann aus noch ungeklärter Ursache in das Heck des vor ihm fahrenden Sattelzugs. Offenbar hatte der 47-Jährige aber zahlreiche Schutzengel mit an Bord. Denn der Mann zog sich durch den Aufprall lediglichleichte Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht

Autobahn A81: Fahrbahn für zwei Stunden gesperrt

Der Sprinter war hingegen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Wegen der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn musste der rechte Fahrstreifen für zwei Stunden gesperrt werden.

Auf der A6 kam es kürzlich ebenfalls zu einem Unfall mit Lkw-Beteiligung. In Fahrtrichtung Nürnberg war die Autobahn daraufhin voll gesperrt.  Am Mittwoch ereignete sich zudem ein rätselhafter Unfall auf der A6. Ein Fiat-Fahrer kollidierte zunächst  mit einem Lkw und kam dann von der Fahrbahn ab. Aber auch auf der A81 kommt es immerwieder zu Unfällen. Vor wenigen Tagen war die Autobahn in der Nähe von Tauberbischofsheim gesperrt, nachdem sich ein Audi überschlagen hatte. Ebenfalls auf der A81 ereignete sich folgender Unfall: Eine Frau krachte mit ihrem VW Golf in den Anhänger eines Lkws. Die Autobahn glich einem Trümmerfeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema