Landkreis Heilbronn

Bei Löwenstein: Pkw kommt von Straße ab -schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Auf der L1066 zwischen Löwenstein und Neulautern ein schwerer Verkehrsunfall.
+
Auf der L1066 zwischen Löwenstein und Neulautern kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.
  • Julia Cuprakowa
    vonJulia Cuprakowa
    schließen

Auf der L1066 zwischen Löwenstein und Neulautern kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw kam von der Straße ab und rutschte eine Böschung hinab. Infolgedessen wurden drei Menschen verletzt. Derzeit ist die Landstraße voll gesperrt.

Am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr ereignete sich auf der L1066 zwischen Löwenstein und Neulautern ein schwerer Verkehrsunfall. Laut Heilbronner Polizei kam auf Höhe der Löwensteiner Klinik, ein Pkw offenbar allein beteiligt von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinab. Dort blieb das Fahrzeug in ungefähr 20 Metern Tiefe schließlich zwischen den Bäumen stecken.

Auf der L1066 zwischen Löwenstein und Neulautern ein schwerer Verkehrsunfall.

Wie die Polizei Heilbronn auf Nachfrage von echo24.de berichtet, wurden drei Insassen des Pkw verletzt. Die Landstraße ist derzeit wegen Bergungsarbeiten noch voll gesperrt. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst sind im Einsatz.

Heilbronn und Region: Es kommt immer wieder zu schweren Unfällen

Ende Juli kam es zu einem schweren Unfall auf der B39 bei Löwenstein. Es wurden mehrere Menschen verletzt. Eine Frau starb. Kurz darauf ereignete sich wieder ein schlimmer Vorfall. Dabei kam es auf einer Landstraße bei Krautheim zu einem heftigen Unfall. Dabei übersah ein Motorradfahrer ein radfahrendes Kind. 

Das könnte Sie auch interessieren