Schwer verletzt

Lkw rollt plötzlich rückwärts - Mann zwischen Laster und Hauswand eingeklemmt

+
Symbolbild.
  • schließen

Der 57-Jährige wurde bei dem Unfall in Lauda-Königshofen schwer verletzt.

Ein Mann ist bei einem heftigen Unfall in Lauda-Königshofen schwer verletzt worden. Er wurde von seinem eigenen Lkw angefahren und an einer Hauswand eingeklemmt.

Unglück in Lauda-Königshofen: Mann zwischen Lkw und Hauswand eingeklemmt

Der 57-Jährige war am Dienstag gegen 4.45 Uhr rückwärts an ein Gebäude in der Bahnhofstraße gefahren. Dort wollte er seine Lieferung abladen. Der Mann stieg aus und begab sich hinter den Lkw.

Dann kam es zum Unglück. Der Lkw rollte gegen den Mann und schob ihn gegen die Wand, sodass er zwischen beiden eingeklemmt wurde.

Zwischen Laster und Hauswand eingeklemmt: Mann schwer verletzt

Kurze Zeit später fuhr das Fahrzeug glücklicherweise eigenständig zurück. So konnte sich der 57-Jährige selbst befreien. Bei dem Unfall wurde er schwer verletzt und kam später in ein Krankenhaus.

Neben der Polizei waren zwei Rettungswagenbesatzungen und ein Notarzt vor Ort. Bislang ist nicht bekannt, wie der LKW ins Rollen geraten konnte. Auch der entstandene Sachschaden konnte noch nicht ermittelt werden.

Mehr Polizeimeldungen

Grausiger Fund am Neckarufer: Spurensuche immer noch tätig

Sogar Polizisten staunen bei Kontrolle: Autofahrer macht sich verdächtig

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare