Zwischen Bretzfeld und Öhringen

Nach Lkw-Unfall: A6 wieder freigegeben

+
Der umgekippte Anhänger des Lkw auf der A6.
  • schließen

Nichts ging mehr auf der Strecke von Heilbronn in Richtung Nürnberg. Ein Lkw-Fahrer war zuvor am Steuer eingeschlafen.

Ein Unfall am Mittwochmorgen legt die Autobahn 6 zwischen den Anschlussstellen Bretzfeld und Öhringen komplett lahm. Ein Lkw-Fahrer soll laut Polizei am Steuer eingeschlafen sein. Er kam rechts von der Fahrbahn ab und steuerte dann nach links zurück auf die Autobahn. Da hat es ordentlich gekracht! Der Anhänger des Lkw war umgekippt und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Lkw-Fahrer eingeschlafen: Bilder vom Unfall auf der A6

Nach dem Unfall musste die Strecke bis etwa 13.40 Uhr gesperrt werden. Es bildete sich ein langer Rückstau. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Große Schäden: Camper geht in Flammen auf

Eingeklemmt! Zwei Schwerverletzte nach Kreuzungs-Crash

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare