Neuer Edeka Ueltzhöfer in Untergruppenbach

Kampf mit Edeka um Kunden: So verändert Lidl die Filiale in Untergruppenbach

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Lidl Neckarsulm führt einen Preis-Krieg um Kunden in Untergruppenbach. Grund für die Attacken ist der neue Edeka Ueltzhöfer. Jetzt geht es in der Filiale weiter.

  • In Untergruppenbach gibt es einen neuen Edeka Ueltzhöfer.
  • Lidl hat deshalb den Preis-Krieg in der Gemeinde bei Heilbronn eröffnet.
  • Jetzt folgt der nächste Schlag von Lidl – direkt in der Filiale in Untergruppenbach.

Neckarsulm: Konkurrenz durch neuen Edeka – so reagiert man bei Lidl in Untergruppenbach 

Update vom 31. August: Seit dem 23. Juli ist ein neuer Edeka Ueltzhöfer in Untergruppenbach eröffnet. Das gefällt dem Platzhirsch Lidl natürlich überhaupt nicht. In den vergangenen Wochen reagierte der Discounter mit Sitz in Neckarsulm deshalb mit besonderen Rabatt-Aktionen – ausschließlich im Markt in Untergruppenbach.

Und noch etwas anderes ist zu beobachten: Mitte August starteten in der Lidl-Filiale in Untergruppenbach Umbauarbeiten – und das, obwohl der Markt dort nicht einmal zu den alten Hasen gehörte. Will Lidl sein Auftreten angesichts der neuen Konkurrenz verbessern?

Der neue Edeka Ueltzhöfer in Untergruppenbach ist Lidl ein Dorn im Auge.

Lidl in Untergruppenbach: Umbau der Filiale kurz nach Edeka-Eröffnung

Auf echo24.de-Nachfrage teilt ein Pressesprecher von Lidl mit, man wolle den Kunden eine "moderne Einkaufsstätte mit attraktiven Einkaufsbedingungen" bieten. Deswegen wurde die Filiale am Samstag, 22. August, für einen Umbau im Innenbereich geschlossen. 

"Im Zuge der Maßnahmen erhält die Filiale neue Regale sowie neue Kühlmöbel, die für ein ansprechendes Erscheinungsbild sorgen", heißt es von Lidl. Außerdem würden energieeffiziente Wärmepumpen installiert, die die Filiale beheizen und kühlen. Mithilfe eines neuen Lüftungsgeräts solle zudem der Gesamtenergiebedarf der Filiale reduziert werden. 

Lidl Neckarsulm: Nächste Attacke im Preis-Krieg um Kunden gegen Edeka

Update vom 10. August: Der neue Edeka Ueltzhöfer in Untergruppenbach ist Lidl ein Dorn im Auge. Deswegen fährt der Discounter, der wie Kaufland zur Schwarz-Gruppe mit Sitz in Neckarsulm zählt, im Kampf um Kunden gezielte Billig-Attacken. In dieser Woche setzt Platzhirsch Lidl mit "nur in Untergruppenbach" gültigen Hammerpreisen in zwei ganz bestimmten Warengruppen den nächsten Nadelstich im Preis-Krieg gegen den Rivalen Edeka Ueltzhöfer.

Mit einem Flyer bewirbt Lidl in Untergruppenbach seine Backwaren - und verspricht, dass in der Aktionswoche bis 15. August "alle Brötchen 25 Prozent billiger sind". Doch damit nicht genug! Auch beim Obst und Gemüse, das ja zu den Edeka-Steckenpferden zählt, gibt's satte Rabatte. Zum Beispiel bei kernlosen Wassermelonen mit einem Kilo-Preis von 66 Cent oder bei Gurken mit einem Stückpreis von 36 Cent. Und was sagt Steffen Ueltzhöfer zu den Angriffen aus Neckarsulm? Auf Facebook schreibt der Inhaber von sechs Edeka-Märkten in der Region Heilbronn: "Ich freue mich, dass wir ernst genommen werden."

Neckarsulm: Lidl führt in Untergruppenbach Preis-Krieg um Kunden gegen Edeka

Erstmeldung vom 28. Juli: Der Kampf um Kunden ist ein unerbittlicher. Und nirgendwo wird er so gnadenlos ausgetragen wie im Lebensmittel-Segment. Seit Jahren schon liefern sich die beiden Discounter-Riesen Aldi und Lidl regelrechte Preis-Schlachten. Mit harten Bandagen: In Werbeanzeigen und auf den eigenen Social-Media-Kanälen verpassen sie sich gegenseitig Seitenhiebe. Das geht teilweise so weit, dass sich sogar die Wettbewerbszentrale in den Preis-Krieg einmischen muss.

Doch Aldi und Lidl bekämpfen sich längst nicht mehr allein. Immer öfter mischt sich mittlerweile auch Deutschland größte Supermarkt-Kette Edeka in die Schlachten mit ein. Erst kürzlich gab's einen Werbe-Diss in Richtung Aldi. In einer Werbeanzeige gratulierte Edeka Südwest dem Discounter zu dessen Bio-Sortiment mit einem deftigen Seitenhieb. Und als Aldi Süd bekanntgab, bis 2022 das gesamte Schaleneier-Sortiment umzustellen und damit das Kükentöten zu beenden, folgte die bissige Edeka-Antwort prompt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hey Aldi, schön, dass ihr nun auch damit anfangt! Eine Alternative zum Kükentöten haben wir bereits seit Februar 2017. Denn seitdem unterstützen wir die in Baden-Württemberg und Bayern gegründete Initiative „Huhn & Hahn“. Die Landwirte sortieren hier die männlichen Eier nicht etwa aus – sie ziehen all ihre Küken auf. So dürfen neben Hühnern auch die Hähne ein artgerechtes Leben in Freilandhaltung genießen. Übrigens: All unsere Eier kommen aus Deutschland – der überwiegende Anteil sogar direkt aus der Region. Erfahrt auf unserer Nachhaltigkeits-Website „zukunftleben.de“ mehr über die Initiative „Huhn & Hahn“. --- #hahn #küken #huhnundhahn #eier #tierwohl #edeka #edekasuedwest #region #regional

Ein Beitrag geteilt von EDEKA Südwest (@edekasuedwest) am

Wegen neuem Edeka: Lidl aus Neckarsulm senkt in Untergruppenbach Preise

Jetzt erreicht der Kunden-Kampf der Discounter und Supermärkte eine neue Dimension. Denn die Schlachten werden nicht mehr nur auf der großen Bühne ausgetragen, sondern auch auf kleineren. Wie jetzt in Untergruppenbach im Landkreis Heilbronn. Dort hat Edeka Ueltzhöfer in direkter Nähe zur Autobahn A81 vergangene Woche einen neuen Markt eröffnet. Mit einem Vollsortiment und modernster Technik: SB-Kassen, Cash-Terminals und einem revolutionären Bier-Automaten. Der Kunden-Ansturm auf den neuen nachhaltigen Edeka Ueltzhöfer in Untergruppenbach ist dementsprechend groß. Und dem Platzhirsch Lidl ein Dorn im Auge...

Die Antwort aus Neckarsulm - hier hat Lidl, das wie Kaufland zur Schwarz-Gruppe zählt und bereits bei der Mehrwertsteuer-Senkung vorgeprescht ist, seinen Sitz - lässt nicht lange auf sich warten. In Form eines Extra-Werbeprospekts, das am Wochenende die Haushalte auch in Heilbronn erreicht. Darin sind "Hammerpreise der Woche" aufgelistet, die noch bis Samstag, 1. August, gelten. Allerdings NUR in der Lidl-Filiale in Untergruppenbach. Mit Preis-Reduzierungen bis zu 57 Prozent. Doch das ist längst nicht alles...

Neckarsulm: Lidl legt im Kampf um Kunden gegen Edeka Coupons drauf

Denn Lidl, der Discounter-Gigant aus Neckarsulm, legt bei dem Prospekt für Untergruppenbach noch einen drauf. Mittels vier Coupons. Jeder von diesen gilt für eine Woche (bis 22. August) und kann von Kunden bei einem Einkaufswert von 40 Euro eingelöst werden. Dann gibt es fünf Euro Rabatt. Ob Edeka Ueltzhöfer auf diese Lidl-Attacke reagieren wird? Gegen eine Flatterpreis-Schlacht hat sich Prokurist Florian Ueltzhöfer ja bereits ausgesprochen.

Edeka Ueltzhöfer in Untergruppenbach: So sieht der neue Markt aus

Rubriklistenbild: © Matthias Balk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema