Nach Urteil des Landgerichts Mannheim

Billiges Lidl-Produkt wird zum Verkaufsschlager - mit teuren Folgen

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Landgericht Mannheim gibt Erfinder Recht - nach Urteil soll Lidl in Neckarsulm wegen einer Kopie zahlen.

  • Lidl Neckarsulm wegen Ideen-Diebstahls verurteilt.
  • Landgericht spricht Erfinder Entschädigung zu.
  • Veganer Milchmacher als billige Kopie.

Lidl Neckarsulm mit Niederlage vor Gericht wegen Kopie - Erfinder klagte

Bio, unverpackt, vegan... Immer mehr Menschen werden bewusster im Umgang mit Lebensmitteln. Sie meiden Plastikverpackungen, kaufen tierische Produkte nur, wenn deren Erzeuger artgerecht gehalten werden. Oder sie verzichten gleich ganz auf alles, was vom Tier kommt. Dem zollen die großen Handelsketten wie Kaufland, Edeka, Lidl, Aldi & Co. längst Tribut. Und rüsten ihr Sortiment dementsprechend auf. Verstärkt unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit.

Bei Aldi Süd zum Beispiel gilt der Grundsatz "30 Prozent weniger Materialeinsatz bei Eigenmarken-Verpackungen bis 2025" - auch wenn das bei einem Produkt etwas schief gegangen ist. Kaufland mit Sitz in Neckarsulm hat sich ebenfalls der Reduzierung des Plastikmülls verschrieben. Und Edeka strotzt nur so vor Innovationen, wenn es darum geht, ökologisches Bewusstsein zu zeigen: Das geht mittlerweile sogar bis zum Kassenzettel.

Lidl Neckarsulm: Landgericht Mannheim gibt Erfinder Recht

Der Discounter Lidl, der wie Kaufland zur Schwarz-Gruppe Neckarsulm gehört, hat bereits 2013 den "Ernesto Veggie Drink Maker" auf den Markt gebracht. Ein Haushaltsgerät für unter zehn Euro (!!!), das ruckzuck vegane Getränke aus Soja, Hafer oder Nüssen produziert. Das Günstig-Gerät von Lidl, der als einziger Markt die Mehrwertsteuer bereits eineinhalb Wochen vor dem 1. Juli gesenkt hat, wurde zum Verkaufsschlager!

Doch nach einem Urteil des Landgerichts Mannheim folgt jetzt der Knaller - DENN: Lidl hat die Idee für den "Ernesto Veggie Drink Maker" geklaut und soll nun dem eigentlichen Erfinder Andoni Monforte eine Entschädigungszahlung leisten. In welcher Höhe? Der taz zufolge soll Lidl offenlegen, wie viele Plagiate verkauft wurden. Danach richte sich dann die Zahlung an Monforte.

Lidl Neckarsulm wegen Ideen-Diebstahls zu Zahlung verurteilt

Andoni Monforte hatte wenige Monate vor Lidl mit seiner Firma Chufamix SL den veganen Milchmacher unter dem Namen "Vegan Milker" auf den Markt gebracht und ihn sich sowohl beim europäischen Patentamt in München als auch in Spanien, Mexiko, China und den USA schützen lassen. Ebenfalls ein Hit bei allen Veganern. Doch die Probleme fingen an, als das 30 Euro günstigere Lidl-Kopie kam: Die Umsätze brachen ein.

Gegen das Landgerichtsurteil kann Lidl Berufung einlegen - in der Hoffnung, dass eine höhere Instanz keine Verletzung des Patentrecht anerkennt. Außerdem steht ein weiteres Verfahren in Spanien noch aus.

 Lidl Neckarsulm ist vom Landgericht wegen einer Kopie zu Entschädigungszahlungen an den Erfinder verurteilt worden.

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema