Ab 9. Oktober

Lidl Neckarsulm: Dieses Hammer-Angebot macht der Discounter allen Zockern

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Am 9. Oktober wird Lidl Neckarsulm in seinen Filialen und im Online-Shop für Hysterie bei einer bestimmten Kundengruppe sorgen.

Im Lebensmitteleinzelhandel tobt ein irrer Preiskrieg der Discounter und Supermärkte. Sobald ein Gigant etwas Schwäche zeigt, stürzen sich die Kontrahenten wie Hyänen auf die vermeintlich kurz kränkelnde Beute. Indem sie ihn mit Super-Giga-Schnäppchen unterbieten, mit innovativen Neuerungen ins Eck stellen oder - der jüngste Trend - in Sachen Nachhaltigkeit übertreffen wollen. Hauptsache, der Kunde kommt in die eigenen Filialen und nicht zu den Rivalen. Besonders intensiv ist dieses Verhalten hierzulande zwischen Lidl mit Sitz in Neckarsulm und Aldi Süd ausgeprägt.

UnternehmenLidl
RechtsformStiftung & Co. KG
SitzNeckarsulm
Gründung1973
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Der zur Schwarz-Gruppe gehörende Discounter Lidl hat im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Rekordumsatz hingelegt. Und wetzt weiter die Krallen. Um es dem Konkurrenten Aldi Süd mal wieder so richtig zu zeigen. Diesmal geschieht dies mit einem Hammer-Angebot an eine Kunden-Spezies, die sich einer stetig wachsenden Fan-Gemeinde erfreuen kann. Dabei dreht es sich als Zielgruppe zum einen um die jüngere Generation, zum anderen um ein Genre, das in Corona-Zeiten maßgeblich an Zuwachs hingelegt hat. Es geht um PC- und Konsolen-Zocker.

Lidl Neckarsulm: Discounter mit Hammer-Angebot für Zocker-Kunden bei FIFA21

Wenn am 9. Oktober FIFA21 in die neue Saison startet, ist Lidl, das sich gerade einer Riesen-Resonanz auf seine Plus-App erfreuen kann, gaaanz vorne mit dabei. Denn der Discounter bietet die Neuerscheinung der unter Gamern beliebten Fußballsimulation zum Schnäppchenpreis an. Und das inside-digital.de zufolge sowohl in den Filialen als auch im Online-Shop. Die Version für die Playstation4 gibt es demnach bei Lidl für 55 Euro. inside-digital.de schreibt dazu: „Das sind direkt 15 Euro weniger als der Preis, den EA als UVP vorgibt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ihr seid der Wahnsinn! 😍 Zum 12. Mal in Folge 🙌 wurden wir von euch zum Händler des Jahres* 💪 gekürt. Das fühlt sich nicht nur verdammt gut an, sondern macht uns auch unglaublich stolz – auf die besten Fans. ✌️ Vielen lieben Dank! #lidllohntsich #yeah #gewonnen #lidlsagtdanke #händlerdesjahres #vollaufdie12 #raufaufstreppchen #preis #sieger *Online-Verbraucherbefragung in Deutschland im Zeitraum 28.05.2020–03.09.2020, durchgeführt von Q&A Research BV. Insgesamt 91.628 Bewertungen in 40 Kategorien. Mehr Informationen unter www.haendlerdesjahres.de Händler des Jahres 2009–2011 in der Kategorie “Supermärkte”, 2012–2020 in der Kategorie “Discounter”.

Ein Beitrag geteilt von Lidl Deutschland (@lidlde) am

Knapp fünf Euro Versandkosten kommen allerdings beim Kauf im Lidl-Online-Shop noch oben drauf. Dennoch ist der Discounter mit FIFA21 für die PS4 damit gegenüber vom Grundpreis etwas günstigeren Internet-Anbietern im Vorteil. Denn bei ihnen kämen entweder höhere Versandkosten auf den angebotenen Preis, oder es werden längere Lieferzeitpunkte genannt. Lidl hingegen verspricht bei der Online-Bestellung eine Zustellung von FIFA21, bei dem echo24.de vorab die Werte der Spieler des Bundesligisten VfB Stuttgart bekannt geben wird, zwischen dem 9. und 11. Oktober.

Welche Werte werden wohl die Spieler des VfB Stuttgart bei FIFA21 haben, das Lidl Neckarsulm zum Superschnäppchen seinen Kunden bietet?

Lidl Neckarsulm: FIFA21 im Online-Shop nicht nur für PS4 zum Schnäppchenpreis

Doch nicht nur bei der PS4 lockt Lidl bei FIFA21 im Online-Shop mit günstigen Preisen: inside-digital.de berichtet, dass der Discounter, der jüngst mit einem anderen Produkt mächtig ins Twitter-Fettnäpfchen getreten ist, auch für die anderen Plattformen das Produkt billiger anbiete: „für die Switch mit rund sechs Euro Rabatt für 43,64 Euro (statt 49,99 Euro), für die Xbox One X oder S für 58,19 Euro (statt 64,99 Euro) und für den PC für 48,49 Euro (statt 54,99 Euro).

Rubriklistenbild: © Olaf Kubasik

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema