Polizei ermittelt

Leonberg: Unfassbarer Betrug in der Führerscheinprüfung!

+
Symbolbild
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

In Leonberg hat ein 42-Jähriger in der theoretischen Prüfung zum Führerschein unfassbar geschummelt.

○ 42-Jähriger meldet sich zur Theorieprüfung an.
○ Er spricht kein Deutsch, will die Prüfung aber auf Deutsch ablegen. 
○ Verkabelt in der Theorieprüfung.

DAS ist wirklich nahezu unfassbar. Die meisten von uns haben sicher die Führerscheinprüfung schon hinter sich. Und wie war das lernen? Der Stress in der Prüfung? Und die Freude zu bestehen? Das alles dürften diese zwei Männer nicht erleben. Denn: Ermittler des Polizeireviers Leonberg tauchten in der vergangenen Woche unvermittelt bei einer Führerscheinprüfung in Leonberg auf. Aber warum? 

Leonberg: 42-Jähriger schummelt bei der theoretischen Fahrprüfung

Vorausgegangen war der Hinweis einer Fahrschule, dass ein 42-jähriger Führerscheinanwärter unbedingt die theoretische Prüfung ablegen möchte. Stutzig wurde der Zeuge vor allem deswegen, weil der ungeduldige Prüfling kein Deutsch sprach und trotzdem unbedingt zur deutschsprachigen Prüfung zugelassen werden wollte. Tatsächlich erschien dann bei der Prüfung jedoch ein 47-Jähriger mit den Ausweispapieren des 42-Jährigen. 

Mit Funkgerät in der theoretischen Fahrprüfung in Leonberg

Als der sich dann noch auffällig bei der Prüfung verhielt, schritten die Beamten ein und stellten fest, dass der 47-jährige vollständig verkabelt war und per Funk mit einer weiteren Person kommuniziert hatte. Die Ermittlungen zu dem bislang unbekannten Hintermann dauern noch an.

Den Führerschein werden auch diese Fahrer so schnell nicht mehr sehen

Apropos Führerschein! Den wird ein Mercedes-Fahrer wohl erstmal eine Weile nicht mehr sehen. Denn: Er ist mit Vollgas vor der Polizei geflüchtet. Wenn das schon alles gewesen wäre... Dazu war er noch alkoholisiert!
Und auf der A81 gab es einen Auffahrunfall bei Neuenstadt. Der Unfallfahrer hatte jedoch keine Personalien bei sich. Und was macht er da? Er lügt die Polizei an - und zwar richtig dreist!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema