Auch für Kinder ist eine Menge geboten

So schön war das Frühlingsfest in Leingarten

1 von 23
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23
9 von 23
  • schließen

Es gibt allerlei zu sehen. Nicht nur bei der Flamenco-Tanzgruppe.

Es hat schon wieder gepasst: Wenn das Frühlingsfest im Leingartener Gewerbegebiet stattfindet, scheint fast immer die Sonne. So ist es auch heute - und so bummeln Tausende durch die Straßen, um sich bei den vielen Angeboten der 60 Aussteller und Firmen nach allerlei Brauchbarem zu erkundigen.

So schön war das Frühlingsfest in Leingarten

 

"Wir sind jedes Jahr hier", erzählt Reiner Doster aus Eppingen-Kleingartach. "Vielleicht findet man ja auch was", sagt seine Frau Isabel Doster. Einen Spaziergang bei schönem Wetter, das haben sich auch Andreas und Eva Krieger aus Leingarten vorgenommen. "Jetzt wollen wir noch beim Flohmarkt stöbern", erklären sie. Alte Sachen haben es ihnen angetan, vor allem vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Vielleicht ist was Dekoratives für den Garten dabei. "Wir richten selber alte Möbel her, sind vollständig im Stil dieser Zeit eingerichtet. Da passt das einfach."

Die gute Laune ist geradezu greifbar. Erst recht bei den Damen der Flamenco-Tanzgruppe Azahar Flamenco Gitano, die an mehreren Orten auftreten. In prächtigen Kleidern gewandet, schwingen sie Arme und Beine in ausgefeilten Choreographien, die Kastagnetten geben den Takt vor. Begeisterter Applaus der Umstehenden ist ihnen sicher. Auch von den Leingartenern Denise Billmann und Daniel Klotz, die heute Besuch aus dem Schwarzwald haben. "Wir dachten einfach, hier ist was geboten", erzählen sie. Einen leckeren Cocktail gibt es auf jeden Fall schon mal.

Besuchen Sie verkaufsoffene Sonntage?

Segway fahren, surfen im sicheren Hüpfburghafen, Kaninchen streicheln oder beim Technischen Hilfswerk eine Runde Minigolf spielen? Beim Frühlingsfest geht das alles an einem Nachmittag. "Es gibt auch echt viel für Kinder", sagt die elfjährige Shirin Schultheiß aus Leingarten.

Ganz auf Kinder spezialisiert ist Clown Pauline & Co. alias Bianca Postmann, die erst zum 8. April ihr neues Geschäft in Leingarten eröffnet. Bisher war sie mit ihren Ballons und Partyartikeln in Oedheim, doch der Platz war einfach zu klein geworden. Sie verspricht: "Was hier immer noch nicht ins Lager passt, können die Leute online bestellen und bei uns abholen."

Text von Stefanie Pfäffle

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Einkaufsvergnügen: Mitternachtsshopping in Künzelsau

Verkaufsoffener Sonntag: Bummeln in Ingelfingen

Bildershow: "Jazz und Einkauf" in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.