Kripo-Ermittlungen dauern an

Leichenfund in Wohnmobil: Ehepaar identifiziert

+
  • schließen

Ein entsprechender Abschiedsbrief erhärtet den Verdacht. Ermittlungen dauern weiterhin an. 

Update 1. Oktober

Anhand eines DNA-Gutachtens konnten die beiden am 23. September tot in einem Wohnmobil bei Pfaffenhofen aufgefundenen Personen zweifelsfrei als das aus Heilbronn stammende Ehepaar identifiziert werden. 

Durch einen Brandsachverständigen des Landeskriminalamts Baden-Württemberg wurde zudem festgestellt, dass an einer im Wohnmobil aufgefundenen Propangasflasche das Ventil teilweise geöffnet und im weiteren Verlauf das ausströmende Gas entzündet wurde. 

Im Rahmen der Ermittlungen konnten keine Hinweise auf ein Fremdverschulden festgestellt werden, sodass von einem gemeinschaftlichen Suizid der Eheleute auszugehen ist.

Update  25. September

Nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Heilbronn gehen Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Heilbronn davon aus, dass die Gründe für den Brand eines Wohnmobils bei Pfaffenhofen einen tragischen, familiären Hintergrund haben. Noch ist unklar, wie das Wohnmobil in Brand geriet. Experten der Kripo Heilbronn und des Landeskriminalamts untersuchen weiterhin das Fahrzeugwrack. 

Durch das Fahrzeugkennzeichen und durch weiterführende Ermittlungen an der Fahrzeug-Halter-Adresse erhärtete sich der Verdacht, dass ein gemeinschaftlicher Suizid eines Ehepaars aus dem Stadtgebiet Heilbronn vorliegt. Ein entsprechender Abschiedsbrief wurde aufgefunden. Die zweifelsfreie Identifizierung der Toten wird indes noch einige Tage in Anspruch nehmen. Es wird jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen, dass die sterblichen Überreste der aufgefundenen Personen dem Ehepaar zugeordnet werden können.

Hinweis der Redaktion: Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800/1110111.

Spezialisten untersuchen Wohnmobil

Nach wie vor unbekannt sind die Gründe, warum am Sonntagabend bei Pfaffenhofen ein Wohnmobil brannte. In dem Fahrzeug wurden die sterblichen Überreste zweier Personen aufgefunden. 

Die Kriminalpolizei Heilbronn hat bereits am gestrigen Sonntag die Ermittlungen aufgenommen. Das Wohnmobil wurde sichergestellt und wird derzeit von Spezialisten untersucht. 

Zwischenzeitlich kann vermeldet werden, dass das Wohnmobil im Landkreis Heilbronn zugelassen war und das es sich bei den beiden Personen um eine Frau und einen Mann gehandelt hat. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare