Ursache unklar

Erst laute Knallgeräusche, dann Flammen: Auto brennt in Lauffen komplett aus

+
(Symbolbild)
  • schließen

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern. Die Polizei ermittelt.

Plötzlich hallten laute Knallgeräusche durch die Nacht. Der Grund: In Lauffen stand ein Auto in Flammen! Die Feuerwehr griff umgehend ein, löschte den Brand und verhinderte so wohl Schlimmeres. Denn der Wagen stand in der Nacht zum Freitag nur wenige Meter von einem Wohnhaus entfernt. Dieses wurde in der Nacht vorsorglich geräumt, verletzt wurde aber niemand. Der Wagen brannte komplett aus. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Polizeimeldungen

Kurioser Fundort: Polizist entdeckt entlaufenen Hund

Mähdrescher fängt Feuer: Bauern helfen bei der Feuereindämmung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare