An dunkelster Stelle zwischen zwei Straßenlaternen

Kia erfasst 70-jährige Frau: sie kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

+
In Lauda-Königshofen erfasst ein Kia am Samstagabend eine 70-jährige Fußgängerin.
  • schließen

Am Samstag überquert eine 70-jährige Frau die Bahnhofstraße in Lauda-Königshofen. Dabei wird sie von einem Kia angefahren und zu Boden geschleudert.

○ 70-Jährige überquert Bahnhofstraße in Lauda-Königshofen.
○ Sie wird von einem Auto erfasst.
○ Aufgrund der schweren Verletzungen muss sie in ein Krankenhaus.

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstagabend kurz vor 17 Uhr in der Bahnhofstraße in Lauda-Königshofen. Eine 70-jährige Fußgängerin überquerte die Straße kurz nach der Eisenbahnunterführung zur Tauberstraße. Dabei erfasste sie ein Kia. Die Frau wurde auf die Straße geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Deshalb wurde sie umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Unfall in Lauda-Königshofen: auch in Neckarsulm wurde eine Frau angefahren

Zu einem ebenso schweren Unfall wie in Lauda-Königshofen im Main-Tauber-Kreis kam es gestern in Neckarsulm in der Stuttgarter Straße. Auch hier wollte eine Frau die Straße überqueren und wurde von einem Auto erfasst. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Außerdem musste in Heilbronn die Feuerwehr ausrücken. Es stellte sich aber heraus, dass es nur ein übler Streich war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare