Langenbrettach legt los

Viel Action und Spektakel beim Autoball

1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60
9 von 60
  • schließen

Bagger fungieren als Torhüter und auch der Ball ist auf dem Küffner-Hof überdimensional groß.

Was für ein Spektakel! Dröhnende Motoren, fliegende Bälle und dazu Bagger, die als Torhüter fungieren. Die Autoball-Action auf dem Küffner-Hof in Langenbrettach ist etwas fürs Auge. Einfach eine super Unterhaltung.

Sicher geht es wie beim Fußball um Tore und Punkte, doch der Spaß steht ganz klar im Vordergrund. Heidi und Karl-Heinz Rauschenberger sind aus Beilstein gekommen. "Mein Mann sitzt in so einem riesigen Bagger und arbeitet bei der Firma SER. Für uns ist es mächtig interessant", freut sich Heidi Rauschenberger.

Viel Action und Spektakel beim Autoball

Auf Geschick, Fahrkönnen und Teamgeist kommt es an. Die Teams beim Autoball bestehen aus zwei Fahrzeugen und einem Bagger, den es zu überwinden gilt, um mit dem im Durchmesser zwei Meter großen Ball ein Tor zu schießen.

Stephan Soult, Niederlassungsleiter der Kurz Entsorgung fährt zum ersten Mal beim Autoball: "Ich bin sehr Motorsport-fanatisch. Das Event kommt mir sehr gelegen und ich bin froh, dass unser Chef uns hierher geschickt hat."

Mehr zum Thema:

Kabarett: Comedy uf schwäbisch

Bilder: "Killing my Soul" im Rooms Club

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare