Beim Gassi gehen

Frau von Labrador gebissen und schwer verletzt!

  • schließen

Die Frau wollte ihr eigenes Tier vor dem aggressiven Labrador beschützen - mit fatalen Folgen. 

Eigentlich wollte eine 33-Jährige nur mit ihrem Hund spazieren gehen, doch dann passierte das Unglück: Die Frau wurde in Langenburg von einem Labrador gebissen und schwer verletzt.

Langenburg: Labrador entwischt aus Haus und fällt fremden Hund und Frauchen an

Der Rüde war aus seinem Haus entwischt, als ein 9-jähriges Mädchen ihrem Schulfreund die Haustüre öffnete. 

Sofort ging der Labrador auf den kleineren Hund los. Die 33-Jährige versuchte beide Tiere zu trennen – wurde dabei aber selbst verletzt.

Nachdem die Frau ihren Hund bei einem Tierarzt versorgt wusste, wurde sie von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Dem Hundehalter droht eine Anzeige.

Auch interessant

Heilbronn: Frau bei Unfall verletzt - Unbekannter flüchtet

Schwer verletzt: Lkw-Fahrer übersieht Frau und überrollt sie mit Vorderrad

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare