Mehrere Verletzte

Furchtbarer Unfall: Vater stirbt - drei Jugendliche werden schwer verletzt

  • Violetta Sadri
    vonVioletta Sadri
    schließen

Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit einem Toten kam es am Samstagabend bei Großbottwar.

Auf der L1100 zwischen dem Ortsausgang Sauserhof und Oberstenfeld bei Großbottwar hat sich am Samstagabend gegen 20.40 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Wie 7aktuell.de berichtet befuhr ein 56-jähriger Citroen-Fahrer mit vier weiteren Insassen die L1100 von Oberstenfeld kommend in Richtung Sauserhof. Dort geriet der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen auf regennasser Fahrbahn nach links in den Gegenverkehr und prallte dort frontal gegen einen VW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer und eine 17-Jährige auf der Rückbank eingeklemmt und schwer verletzt. Noch dazu geriet der Citroen in Brand. Ersthelfer konnten das Feuer glücklicherweise schnell löschen.

Schwerer Unfall auf der L1100 bei Großbottwar: Mehrere Menschen schwer verletzt - ein Mann stirbt

Die 16-jährige Tochter, die als Beifahrerin im Auto saß, sowie zwei weitere 16-jährige Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt. Im VW saß eine 31-Jährige mit ihrem zwei Jahre alten Sohn. Beide wurden leicht verletzt. Der 56-jährige Fahrer des Citroens erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Mit insgesamt sieben Feuerwehr-Fahrzeugen und 43 Einsatzkräften war die Feuerwehr vor Ort im Einsatz. Der Rettungsdienst kam mit sieben Einsatzfahrzeugen und drei Notarztwagen. Die Unfallaufnahme dauerte bis 1.50 Uhr - währenddessen war die L1100 in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Zu einem tragischen Unfall kam es auch Anfang des Jahres auf der B27 auf Höhe der Abzweigung Talheim/Heilbronn-Horkheim. Er endete ebenfallls tödlich. Bei einem weiteren tragischen Unfall kam es vor wenigen Tagen: Ein 76-Jähriger verrichtet auf einem Feld bei Gundelsheim Holzarbeiten, als sein Traktor losrollt. Er will ihn stoppen und gerät dabei unter die Räder.

Rubriklistenbild: © 7aktuell.de | Nils Reeh

Das könnte Sie auch interessieren