Mit Außenspiegel erwischt

Auto übersieht Fußgänger auf L1045 – schwer verletzt!

+
(Symbolbild)
  • schließen

Der dunkel gekleidete Mann wurde nachts vom Außenspiegel des Autos erwischt.

Nachts an der Landstraße entlang laufen ist nicht ungefährlich. Ein 27-Jähriger wurde nun schwer verletzt, weil er von einem Autofahrer übersehen wurde! Passiert es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1.50 Uhr. Ein Golf war auf der L1045 von Langenbrettach in Richtung Kirchensteinsfeld unterwegs.

In gleicher Richtung lief aus Sicht des Autofahrers eine Gruppe Fußgänger auf der linken Seite. Diese nahm er auch wahr. Er übersah jedoch einen auf der rechten Fahrbahnseite laufenden und dunkel gekleideten 27-jährigen Fußgänger. Der Fußgänger wurde vom rechten Außenspiegel des Pkw erfasst und schwer verletzt.

Auch interessant

"Eh, was geht?": 14-Jähriger wird für seine Frage krankenhausreif geschlagen

Frontalzusammenstoß: Familienvater und seine Kinder werden schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare