Einfach nur lustig

Kunde hat's in Bäckerei eilig - und lässt aus Versehen Drogen liegen

+
Symbolbild
  • schließen

Die Polizei hat zu dem kuriosen Vorfall jetzt eine lustige Idee.

In einer Bäckerei in Niedernhall konnte es einem Kunden wohl nicht schnell genug gehen. Was die Polizei anschließend findet, erlebt sie sicherlich auch nicht alle Tage.

Demnach lag auf dem Tresen der Bäckerei plötzlich ein Tütchen Drogen. Vier Ecstasy-Tabletten "Pharao" waren in der Tüte. Besitzer? Bislang unbekannt.

Versehentlich Drogen in Bäckerei vergessen: Polizei macht sich über Kunden lustig

Doch weil der Fall ohnehin schon kurios war, hatte die Polizei auch noch eine lustige Idee: "Der Besitzer darf sich gerne beim Polizeiposten Niedernhall melden", heißt es mit Augenzwinkern bei Twitter.

Dass sich der Kunde seine Drogen nun "abholen" wird, glaubt aber auch die Polizei nicht wirklich. "Ein Versuch war's wert", schreiben die Beamten zur kuriosen Meldung.

Die Drogenfahnder der Polizei konnten wieder zugeschlagen und gleich drei Drogendealer einer Großfamilie in der Heilbronner Region geschnappt - dabei wurde kiloweise Rauschgift sichergestellt. 

Weitere Polizei-News:

Wertheim: Süßer Langfinger unterwegs

Massive Sachbeschädigung: Unbekannter zerlegt Klo am Heilbronner Hauptbahnhof

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare