Spektakuläre Aktionen

Baugenehmigung per Fallschirm: Große Party für Astro-Alex in Künzelsau

1 von 96
2 von 96
3 von 96
4 von 96
5 von 96
6 von 96
7 von 96
8 von 96
9 von 96
  • schließen

Hier gibt es die Bilder zur großen Astro-Alex-Party in Künzelsau.

Eine große „Welcome back Party“ bereitete die Stadt Künzelsau ihrem Ehrenbürger Alexander Gerst dem ESA-Astronauten, auch Astro-Alex genannt. Am Samstag feierten mehr als 3000 Besucher trotz heftiger Regenschauer mit Astro-Alex. Zu den Gästen gehörten auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und der Chef der Europäischen Weltraumorganisation, Johann-Dietrich Wörner. Bevor die Party begann, gab es einen Spatenstich für die neue Sternwarte, die Gersts Namen tragen wird. Eberhard Gienger brachte die Baugenehmigung für die Sternwarte per Fallschirm aus 12.000 Meter Höhe. Wer mitgefeiert hat, seht ihr hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare