Ohne Helm unterwegs

Radfahrer rast in Zaun und stirbt

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein 32-Jähriger kommt in der Nacht von Sonntag auf Montag in Künzelsau ums Leben.

Eine zufällig vorbeifahrende Streife fand in der Nacht von Sonntag auf Montag einen verunglückten Fahrradfahrer. Doch für den Mann kam leider jede Hilfe zu spät, er war bereits verstorben.

Der Fahrer hatte keinen Fahrradhelm getragen und war bei starkem Gefälle wohl zu schnell unterwegs. Offensichtlich kam er in einer Kurve auf dem Künzelsauer Zellstockweg von der Fahrbahn ab. Der 32-Jährige prallte gegen den Metallzaun eines Wohnhauses und starb dort.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare