Unschöner Zwischenfall

Studentenparty endet im Krankenhaus – Bierflasche auf Kopf bekommen

+
(Symbolbild)
  • schließen

Alkohol dürfte bei der Tat eine wichtige Rolle gespielt haben.

Zu einem unschönen Zwischenfall kam es auf einer Studentenparty in Künzelsau. Zwei alkoholisierte Männer schlugen sich, einer bekam sogar eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen und wurde am Kopf verletzt.

Künzelsau: Täter und Opfer bei Attacke mit Bierflasche alkoholisiert

Bei der Kontrolle des vermeintlichen Übeltäters stellte die Polizei einen Atemalkoholwert von 2,7 Promille fest. Auch das 23-jährige Opfer hatte knapp ein Promille intus. Die Schnittwunde wurde später im Krankenhaus versorgt, der Tatverdächtige muss unterdessen mit einer Anzeige rechnen.

Die Studentenparty hatte in Künzelsau für zahlreiche Besucher gesorgt. Laut Polizei kam es dabei zu einigen Sachbeschädigungen in Form von umgeworfenen Mülleimern. Insgesamt sei es in der Nacht zum Donnerstag aber friedlich geblieben.

Ebenfalls ein unschönes Ende nahm eine Partynacht in Pfedelbach. Dort kam es vor einer Diskothek zu einer Schlägerei. Ein Mann wurde per Kopfstoß schwer im Gesicht verletzt. 

Auch interessant

Nordhausen: Unfall mit zwei Schwerverletzt - darunter eine schwangere Frau

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare