Beschuldigter soll zudem Autos aufgebrochen haben

Autoknacker zahlt mit gestohlener EC-Karte und wird geschnappt

+
In Künzelsau wurde ein Autoknacker überführt, nachdem er mit einer gestohlenen EC-Karte eingekauft hatte.
  • schließen

Das Wochenende endete für den 25-Jährigen nicht gerade schön. 

Für einen Autoknacker ist es am vergangenen Freitag ganz schön dumm gelaufen! Ein 25-Jähriger aus dem Landkreis Schwäbisch Hall wurde vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht im Bereich Kupferzell und Künzelsau mehrere Autos aufgebrochen und daraus Sachen entwendet zu haben. 

Erwischt wurde er durch den Diebstahl einer Geldbörse aus der Handtasche einer Frau im Landratsamt Hohenlohekreis. Der Tatverdächtige ließ es sich mit der Bankkarte gutgehen und verursachte somit einen Schaden in Höhe von 3.000 Euro. Bei dem Versuch, Ware in einem Künzelsauer Geschäft umzutauschen wurde der 25-Jährige gegen 13.30 Uhr festgenommen. 

Autoknacker in Künzelsau geschnappt: Beamte finden bei Durchsuchung illegale Substanzen

Den Beamten gelang es zusätzlich, mutmaßliche Mittäter zu ermitteln. Bei einer Durchsuchung konnten neben Wertgegenständen auch Betäubungs- und Arzneimittel gefunden und sichergestellt werden. Am Samstag wurde der Hauptbeschuldigte einem Haftrichter vorgeführt. Der von der Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte Haftbefehl wurde in Vollzug gesetzt. Für den Mann endete das Wochenende in einer Justizvollzugsanstalt.

Weitere Polizei-Meldungen aus Heilbronn und Region

A81: Lkw verursacht Unfall und fährt dann einfach davon

Osterburken: Mann schläft erst in Zug ein und randaliert dann am Endbahnhof

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare