Gefährlich

Mit 100 Sachen durch Künzelsau bei unfassbarem Promille-Wert

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Transporter fällt den Beamten durch seine unsichere Fahrweise auf.

Denken solche Menschen eigentlich mal daran, dass sie nicht nur sich selbst gefährden? Ein silberner Transporter, der mit etwa 100 Kilometern pro Stunde und in unsicherer Fahrweise am Sonntag, gegen 22 Uhr, in Künzelsau auf der Bahnhofstraße unterwegs war, fiel einer Streife des Polizeireviers Künzelsau auf. Während einer anschließend durchgeführten Verkehrskontrolle wurde beim 23-jährigen Fahrzeuglenker deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. 

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Der 23-Jährige musste daraufhin die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten, sein Führerschein wurde einbehalten. Auf ihn wartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Mehr Polizei-Meldungen: 

1,7 Promille: Besoffener Fahrer richtet 40.000-Euro-Schaden in Heilbronn an

Pkw-Fahrer übersieht Frau (78): Sie wird schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare