Dank EU-Förderung

Umsonst im Internet surfen? Das soll bald in vielen Orten der Region möglich sein

+
Freies WLAN, wenn man unterwegs ist? Das ist bald in vielen Heilbronner Orten möglich.
  • schließen

In vielen Städten und Gemeinden in der Heilbronner Region sollen Bürger bald kostenlos WLAN nutzen können. Eine EU-Förderung macht's möglich.

Neue Stories auf Instagram checken, den letzten Facebook-Post lesen oder einfach nur per WhatsApp den Freunden Bescheid geben, dass es doch fünf Minuten später wird. Wer sein Handy regelmäßig oder viel nutzt, ist praktisch ständig online - am besten in einem WLAN, denn sonst ist das mobile Datenvolumen schnell aufgebraucht. 

Um den Ausbau von kostenlosen WLAN-Netzen an öffentlichen Plätzen zu fördern, stellt die Europäische Union (EU) Fördergelder in Höhe von 15.000 Euro zur Verfügung. Und: Viele Städte und Gemeinden in der Region haben sich erfolgreich dafür beworben!

Kostenloses WLAN in Heilbronner Region: Städte und Gemeinden bauen aus

Insgesamt 21 Städte und Gemeinden haben den Zuschlag für die EU-Gelder bekommen und können damit kostenloses WLAN zur Verfügung stellen, wie stimme.de berichtet. Über unbegrenztes Surfen dürfen sich unter anderem bald Neckarsulm, Weinsberg und Schwaigern freuen. Bereits Mitte November sollen beispielsweise in Güglingen zehn Hotspots entstehen - in Haßmersheim sollen es sogar zwölf werden.

Auch hier gibt es kostenloses WLAN

Geplant bis Ende 2021: Alle IC-Züge sollen kostenloses WLAN bekommen

Für Passagiere: Freies WLAN auf Kreuzfahrtschiff

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare