Telefonleitung gekappt

Landwirt passiert an B27 ein Missgeschick - ganzes Dorf muss darunter leiden

+
In Weikerstetten bleiben die Telefone vorerst still - das Kabel wurde durchtrennt. 
  • schließen

Die Verbindung zur Außenwelt ist abgeschnitten - ein ganzer Ort ist aktuell ohne Telefonanschluss. Grund ist ein Fehler eines Landwirts.

Plötzlich keine Telefonverbindung mehr hatte am Donnerstag Weikerstetten, ein kleiner Ortsteil von Königheim. Als ein Landwirt mit seinem Traktor die Bundesstraße 27 zwischen Weikerstetten und Schweinberg von einem Feldweg zum nächsten Feld Kreuzen wollte, passierte ihm ein Missgeschick: Sein Anhänger war zu hoch – und verfing sich im entlang der Bundesstraße verlaufenden Telefonkabel. 

B27: Telefonkabel abgerissen und auf Straße gefallen

Hierdurch wurden zunächst sechs hölzerne Telefonmasten umgerissen, ehe die beiden angebrachten Telefonkabel nachgaben und rissen. Durch die umstürzenden Telefonmasten und Kabel wurden drei auf der B27 fahrende Fahrzeuge beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Auch interessant

Fischsterben im Gruppenbach: Experten haben eine traurige Vermutung

Kurios: Katze springt plötzlich aus Gebüsch - und verursacht schweren Unfall

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare