Gefährliche Flüssigkeit?

Kilometerlange rote Spur! Der Grund ist kurios

+
  • echo24.de Redaktion
    Vonecho24.de Redaktion
    schließen

Die Polizei hatte bereits Spezialkräfte zur Reinigung der Straße angefordert. Dann kam die kuriose Auflösung, was hinter der Verschmutzung steckt.

Hilfskräfte sind in Neckarwestheim einer unbekannten rötlichen Spur auf den Grund gegangen. Eine Ölspur? Eine andere unbekannte Substanz? Da Ursache und Herkunft der Verunreinigung nicht festzustellen waren, kamen Feuerwehr, Straßenmeisterei und eine Spezialfirma zum Einsatz, wie die Polizei meldete. 

Recherchen des Reviers in Lauffen ergaben dann aber, dass die rötliche Spur keine Gefahr darstellte - es handelte sich um den Saft von roter Bete. Dieser war von Erntetransportern während der Fahrt zu einer Saftfirma heruntergetropft. "Die Reinigungsmaßnahmen konnten beendet werden, da von der Flüssigkeit im Gegensatz zu ähnlich aussehendem Hydrauliköl keinerlei Gefahr für Verkehrsteilnehmer und Umwelt ausging", schrieb ein Polizeisprecher in seinen Bericht.

Auch interessant

Trotz Blaulicht: In abgesicherte Unfallstelle gefahren

Horror-Crash: 21-Jähriger rast gegen einen Baum

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema