Notärzte können den 44-Jährigen nicht mehr retten

Tödlicher Unfall beim Kernkraftwerk Neckarwestheim: Mann wird von Auto erfasst

+
Der schlimme Unfall ereignete sich nahe des Kernkraftwerk-Parkplatzes in Neckarwestheim.
  • schließen

Der 44-Jährige hatte beim Überqueren der Straße nicht gesehen, dass sich ein Auto näherte.

○ 44-Jähriger tritt nahe des Kernkraftwerk-Parkplatzes in Neckarwestheim auf die Kreisstraße.
○ Beim Überqueren übersieht er einen sich nähernden Peugeot.
○ Der Mann stirbt am Montagmorgen noch an der Unfallstelle.

Am frühen Montagmorgen gegen 6.25 Uhr ist ein Mann beim Überqueren der Straße am Kernkraftwerk Neckarwestheim im Kreis Heilbronn von einem Auto erfasst und getötet worden.

Als der 44-Jährige von einer Bushaltestelle auf die Kreisstraße 1624 nahe des Kernkraftwerks in Neckarwestheim trat, offenbar, um diese zu überqueren, übersah er nach Angaben der Polizei Ludwigsburg den Wagen eines 53-Jährigen. Der sich nähernde Peugeot-Fahrer war von Neckarwestheim in Richtung Gemmrigheim unterwegs.

Tödlicher Unfall in Neckarwestheim: Mann stirbt noch an der Unfallstelle

Beim Zusammenstoß landete der Fußgänger zunächst auf der Motorhaube und stürzte schließlich auf die Straße. Die unverzüglich informierten Rettungskräfte versuchten nach dem Unfall vergeblich, ihn zu reanimieren. Der Mann starb an der Unfallstelle auf der Höhe des Parkplatzes des Kernkraftwerks in Neckarwestheim. Die Betriebsfeuerwehr des Kernkraftwerks Neckarwestheim hatte sich ebenfalls am Einsatz rund um das Unglück beteiligt.

Während der Aufnahme des tödlichen Unfalls nahe des Kernkraftwerks in Neckarwestheim war die K1624 bis etwa 9 Uhr gestern Morgen gesperrt.

Immer wieder tödliche Unfälle in der Region Heilbronn

Leider war der schlimme Unfall nahe des Kernkraftwerks in Neckarwestheim nicht das einzige tödliche Unglück, das die Region Heilbronn in den vergangenen Wochen beschäftigt hat. Kurz nach dem Jahreswechsel wurde ein Mann auf der B27 bei Tauberbischofsheim ebenfalls von einem Auto erfasst.

In den letzten Tagen des vergangenen Jahres prallte ein 18-Jähriger gegen einen Baum und verstarb. Und bei einem tragischen Unglück in Eberstadt kam ein Senior bei einem Arbeitsunfall ums Leben

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare