Schlagersänger sorgt für Diskussionen

Hat der Wendler nach den irren Verschwörungstheorien noch eine Chance auf ein Comeback?

Alle Autoren
    schließen
  • Jason Blaschke
    Jason Blaschke
  • Daniel Hagmann
    Daniel Hagmann
  • Anna-Maureen Bremer
    Anna-Maureen Bremer
  • Olaf Kubasik
    Olaf Kubasik

Der Skandal-Werbedeal zwischen Kaufland Neckarsulm und Michael Wendler ist geplatzt. War‘s das mit seiner Karriere? Manager Markus Krampe findet klare Worte.

Update, 11. Oktober: Seine irren Verschwörungstheorien über die Corona-Krise kosten Schlagersänger Michael Wendler Kopf und Kragen. Denn neben Kaufland und der RTL-Group distanzieren sich immer mehr Vertragspartner von Wendler und seiner Freundin Laura Müller. Ob die beiden an ihrer Karriere als TV-Stars und Influencer noch etwas retten können? Der aktuelle Wendler-Manager Markus Krampe (44) äußert in der  RTL-Spezialausgabe von „Pocher - gefährlich ehrlich!“ erhebliche Zweifel an einem möglichen Comeback von Michael Wendler und Laura Müller.

Ich kann mir das sehr schwer vorstellen, dass da noch mal irgendwas in naher Zukunft passiert.

Markus Krampe, Manager von Michael Wendler

Man solle niemals nie sagen. Aber ich glaube, dass sich Michael Wendler von diesem Schlag nicht wieder erholen werde, sagt Krampe im TV. Noch immer ist der 44-Jährige fassungslos. Dabei habe es mit seiner Funktion als DSDS-Juror richtig gut ausgesehen. Auch Werbeverträge wie mit Kaufland seien für Wendler und seiner Freundin vielversprechend gewesen. Laut Krampe hätte Michael Wendler bis Ende des Jahres schuldenfrei sein können. Und nicht nur das. Krampe: „Ich glaube, wenn er bis Ende nächsten Jahres weitergearbeitet hätte, mit DSDS und so weiter, hätte er sich nie mehr Sorgen machen müssen.“

Comeback von Michael Wendler? Manager äußert erhebliche Zweifel

Zuvor berichtete bereits bunte.de über Michael Wendler und seine Freundin Laura Müller. Die beiden waren bis zum Zeitpunkt von Wendlers Verschwörungstheorien gefragte TV-Stars und als Werbe-Duo für viele namhafte Firmen tätig. Nach bekanntwerden von Wendlers irren Absichten „habe ich 15 Anwälte am Apparat gehabt, bundesweit“, erklärt Krampe. Sie alle hätten die bestehenden Verträge mit Michael Wendler kündigen wollen. Der Schlagerstar selbst hat bis jetzt nicht auf die Auswirkungen seiner Verschwörungstheorien reagiert. Auch Freundin Laura Müller scheint das Verhalten Wendlers egal zu sein.

Irre Verschwörungstheorien vom Wendler: Wie reagiert Laura Müller?

Update, 10. Oktober: Ganz Deutschland ist entsetzt: Diesmal nicht wegen der Musik von Schlager-Sänger Michael Wendler, sondern wegen dessen irren Corona-Verschwörungstheorien, die er im Netz abgesondert hat. Sein seltsames Verhalten hat Wendler nun auch den Werbedeal mit dem Lebensmittelhändler Kaufland aus Neckarsulm gekostet - das erste Werbevideo wurde nach nicht einmal 24 Stunden wieder aus dem Netz genommen. Und wie reagiert Wendler-Freundin Laura Müller auf den ganzen Wirbel?

Nach Mega-Skandal: Wendler-Freundin Laura Müller ist wohl alles egal

Sie postet auf Instagram weiterhin muntere Stories. NTV berichtet, dass sich die 20-Jährige - zumindest auf der Foto-Plattform - wenig beeindruckt von dem Skandal um ihren Freund Michael Wendler zeigt. Statt den Wirbel zu kommentieren und Stellung zu dem Werbe-Aus beim Lebensmittelhändler Kaufland aus Neckarsulm zu beziehen, postet das Model lieber Fotos, die sie bei Deko-Vorbereitungen aufs in drei Wochen anstehende Halloween-Fest zeigen.

Michael Wendlers Manager Markus Krampe hält nun nicht nur die Karriere seines Schlager-Schützlings für gelaufen, sondern auch die von dessen Freundin. Der Organisator erklärt: „Ich glaube, das ist ihr Karriere-Ende.“ Einige Firmen, mit denen Müller zusammenarbeitet, hätten sich bereits von der jungen Schönheit distanziert.

Nach Mega-Skandal: Kaufland aus Neckarsulm bekommt Rechnung von Wendler 

Update, 9. Oktober, 18 Uhr: Die Wendler-Werbung von Kaufland ist nach nur 24 Stunden wieder Geschichte. Grund dafür sind mehrere Instagram-Storys von Wendler. Darin wirft er der Bundesregierung bezüglich der angeblichen Corona-Pandemie und deren resultierenden Maßnahmen grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor. Zudem verkündete er, nicht mehr in der Jury von DSDS dabei zu sein. Denn Fernsehsender wie RTL sind laut Wendlers Äußerungen mitschuldig, seien gleichgeschaltet und politisch gesteuert.

Kaufland aus Neckarsulm: Wendler schickt nach Skandal-Werbedeal saftige Rechnung

Nichtsdestotrotz ist der Schlagersänger noch am Geld aus Deutschland interessiert. Denn für die geplatzte Werbe-Aktion mit Kaufland stellt Wendler der Lebensmittelkette aus Neckarsulm eine ordentliche Rechnung. Und das, obwohl die Werbung mit ihm und seiner Frau Laura nur einen Tag lang zu sehen war. Konkret geht es um 200.000 Euro, die Kaufland an Wendler zahlen soll. Das berichten einstimmig mehrere Medien. Anonyme Quellen bestätigten der Deutschen-Presse-Agentur (dpa) mittlerweile die hohe Summe. Noch ist unklar, was die Forderung von Wendler für ein Nachspiel haben wird.

Die Stuttgarter Zeitung berichtet zum Wendler-Skandal, dass ein Teil des Geldes auch schon geflossen sei. Eine konkrete Stellungnahme dazu lehnt Kaufland aber ab. Die Begründung: Vertragliche Vereinbarungen werden stets vertraulich behandelt. Somit lässt sich nur mutmaßen, dass der Streit zwischen Kaufland Neckarsulm und Michael Wendler zu einem richtigen Tauziehen wird. Zumal der Werbe-Deal mit Kaufland relativ schnell wieder abgebrochen wurde. Ob Wendler überhaupt einen rechtlichen Anspruch auf die Gage, bleibt unklar.

Kaufland aus Neckarsulm: Mega-Skandal um Wendler-Werbung auf Instagram

Update, 9. Oktober: Ja, richtig gelesen: Die Wendler-Werbung von Kaufland, die erst gestern veröffentlicht wurde, ist schon wieder Geschichte. Grund: Der Promi leistet sich einen Mega-Skandal auf Instagram. Kaufland distanziert sich direkt von dem Schlagersänger und nimmt die Werbe-Videos von allen Plattformen.

Was war da los? Das Video, das Kaufland mit Sänger Michael Wendler drehte, strotzte nur so vor Ironie. Ausgerechnet seine deutlich jüngere Freundin, Laura Müller, präsentierte beispielsweise das „junge Gemüse“. Der von „Egal“ zu „Regal“ umgedichtete Song kam in den sozialen Medien gar nicht so schlecht an und wurde tausendfach geteilt. Bei Instagram bewarben Wendler und Müller die Kaufland-Zusammenarbeit, genau wie die Handelskette.

Kaufland löscht Wendler-Werbung nach nicht mal 24 Stunden - Instagram-Statament des Promis

Am Donnerstagabend packte den Wendler aber wohl das Mitteilungsbedürfnis und es gingen weitere Instagram-Storys online. Diese bewegten Kaufland binnen kürzester Zeit zu einer ausgesprochen konsequenten Reaktion - die Zusammenarbeit mit Wendler wurde mit sofortiger Wirkung beendet. Darüber berichtet auch tz.de*.

Michael Wendler hatte bei Instagram verkündet, nicht mehr in der Jury von DSDS tätig zu sein. Mit sofortiger Wirkung. Vermutlich wäre das Kaufland herzlich egal gewesen, wenn dann nicht eine ausgesprochen überraschende Begründung gefolgt wäre.

Keine Wendler-Werbung mehr bei Kaufland: „Wir distanzieren uns von seinen Aussagen.“

„Ich werfe der Bundesregierung bezüglich der angeblichen Corona-Pandemie und deren resultierenden Maßnahmen grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor“, verkündet der Promi. Fernsehsender wie RTL machten sich laut seiner Aussage mitschuldig, seien gleichgeschlatetet und politisch gesteuert. „Bei unserem Video mit Michael Wendler ging es um Spaß und Ironie. Die Grenze ist jedoch erreicht, wenn mit der Sicherheit und Gesundheit von Menschen gespielt wird“, heißt es vom Supermarkt dazu.

Auf Telegramm auf seinem neuen Kanal sei der Wendler ab jetzt erreichbar. Das sei die einzige Plattform sich ehrlich auszutauschen, alle anderen seien zensiert. Was Michael Wendler zu seinem Statement bewegt hat, ist nicht klar. *tz.de ist Teil des Ippen Digital Netzwerks.

Kaufland Neckarsulm geht mit Wendler-Werbung an den Start

Meldung vom 8. Oktober: Im September 2019 gelang Kaufland ein Coup. Mit einer rotzfrechen Werbung auf Facebook. Im Mittelpunkt: der „Junge Gemüsemais“, der laut Konservenbüchse „zart, süß & knackig“ ist. Der Werbespruch für das Eigenmarke-Produkt des Konzerns aus Neckarsulm: „Erntezeit beim Wendler.“ Als Anspielung auf das Techtelmechtel des Schlagersängers Michael Wendler mit der 28 Jahre jüngeren Laura Müller. Das Netz feiert Kaufland für den witzigen Diss gegen den Wendler (48) und seine Freundin (20.). Dass der Lebensmittel-Riese und der Schlagerstar daraufhin irgendwann einmal Partner werden, scheint völlig ausgeschlossen.

NameKaufland
UnternehmensformStiftung & Co. KG
Gründung1968
SitzNeckarsulm
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Bis der Wendler, der sein „junges Gemüse“ Laura 2021 heiraten möchte, DEN Mega-Deal mit Kaufland an Land gezogen haben soll: Wie das Unterhaltungsportal Promiwood „exklusiv aus Produktionskreisen“ erfahren haben will, soll das Paar dafür eine Million Euro erhalten. Ihre angebliche Dienstleistung für Kaufland, das sich gerade den Marktplatz von Real.de unter den Nagel gerissen hat: eine umfangreiche Kooperation auf den Social-Media-Kanälen des Vollsortimenters aus Neckarsulm sowie ein TV-Werbespot. Als Weihnachtsmann solle der Wendler ebenfalls für Kaufland auftreten.

Kaufland Neckarsulm: Nun doch Werbe-Deal mit Schlagerstar Michael Wendler

Kaufland dementiert allerdings umgehend die besagte Kooperation. Von Unternehmensseite heißt es, dass man für Marketingkampagnen immer wieder mit bekannten Influencern und Prominenten zusammenarbeite - wie zuletzt mit diesem angesagten Rapper. ABER: „Mit Laura Müller und Michael Wendler planen wir weder einen TV-Spot noch eine Darstellung als Weihnachtsmann.“ Rumms, das hat gesessen! Von einem cleveren PR-Schachzug des Wendlers ist nun die Rede.

Aber von wegen: Nun ist offiziell, dass der Wendler und seine Frau doch einen Deal mit Kaufland haben - für die neue Preiskampagne „Echt billig“. Dafür hat der Schlagersänger seinen Song „Egal“ sinnigerweise auf „Regal“ umgeschrieben haben. - darüber berichtet auch wa.de*. Das Lied soll ausschließlich auf den Social-Media-Kanälen von Kaufland, auf YouTube und in den Filialen zu hören sein - und Fans rasten aus. Innerhalb weniger Stunden kommentieren Tausende den neuen Werbespot.

Michael Wendler und seine wesentlich jüngere Freundin Laura Müller arbeiten mit Kaufland Neckarsulm zusammen.

Von Wend(l)e(r)hals Kaufland heißt es nun dazu, wie wuv.de berichtet: „Günstige Preise gehören zu unseren Kernkompetenzen. Mit Michael Wendler haben wir einen Kooperationspartner gefunden, der diese Botschaft humorvoll und sympathisch transportiert.“ *wa.de ist Teil des Ippen Digital Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren