Am Freitag, 29. März, sind sie in der Öhringer Kultura zu Gast

Geschwister Hofmann im Interview: Das ist ihr Beauty-Geheimnis 

+
Anita (links) und Alexandra Hofmann begeistern seit 30 Jahren die Schlagerwelt mit ihrer Vielseitigkeit.
  • schließen

Kaum zu glauben, dass die Schlager-Schwestern schon die 40 hinter sich haben.

Sie sind das erfolgreichste Geschwisterpaar im deutschen Schlager: Die brünette Anita und die blonde Alexandra Hofmann, die mittlerweile geheiratet hat und Geiger heißt. Bis 2012 traten sie als Geschwister Hofmann auf und machten in ihrer 30-jährigen Karriere einen erstaunlichen Wandel durch. Vor dem Auftritt von Anita und Alexandra Hofmann am Freitag, 29. März, um 19.30 Uhr in der Kultura in Öhringen hat sich Alexandra Geiger mit echo24.de-Redakteur Daniel Hagmann über die völlig unterschiedlichen Schwestern, Bühnenfrisuren, über die man heute schmunzeln kann und Beauty-Geheimnisse unterhalten.

Wie hält man es 30 Jahre im Musikgeschäft aus – noch dazu mit der eigenen Schwester?
Alexandra Hofmann: Vor allem mit tiefster Leidenschaft. Anita und ich sind völlig unterschiedlich, denken und leben komplett anders. Aber in jedem unserer Gene ist Musik drin. Und durch unsere Gegensätze ergänzen wir uns auch sehr gut.

Macht am Mikrofon immer eine gute Figur: Alexandra Hofmann.

Wie gehen Sie bei diesen Gegensätzen mit Meinungsverschiedenheiten um?
Davon gibt es jede Menge, aber wir haben eine klare Aufgabenverteilung. Für den Fanklub und Choreographien zum Beispiel ist Anita zuständig, ich kümmere mich um die Tour und die Kleidung.

Anita und Alexandra Hofmann: Tägliche Gedanken an Solokarrieren

Gab es Überlegungen, Solokarrieren zu starten?
Die gibt's täglich. Aber durch unsere Unterschiede decken wir ein breites Spektrum ab. Und das Leben von Solo-Acts ist uns auch zu langweilig: Die sind viel zu oft allein.

Früher haben Sie klassische Volksmusik gemacht, Ihre aktuellen Nummern sind hingegen sehr modern, tanzbar und wirklich rockig...
Wir haben auch schon vor 25 Jahren auf der Bühne Rock'n'Roll-Shows in Overknee-Stiefel gemacht. Aber wir waren schon immer quer zum Trend und haben unser eigenes Ding durchgezogen. Als Dance-Schlager angesagt waren, haben wir mit '100.000 Volt' ein Schlager-Rock-Album gemacht.

Bildershow: So heiß sind Anita und Alexandra Hofmann

Alexandra Hofmann: Wahre Schönheit kommt von innen

Sie selbst haben gerade Ihren 45. Geburtstag gefeiert. Unter Ihren Youtube-Videos finden sich viele Komplimente zum Aussehen von Ihnen beiden. Was ist Ihr Beauty-Geheimnis?
Man muss zugeben: Früher sind wir altbacken herumgelaufen, vor allem, was den Haarschnitt angeht. Von Föhnfrisuren über Dauerwellen haben wir alles durch. Dank dieser Veränderung sehen wir heute 15 Jahre jünger aus als früher. Das Wichtigste ist aber: Ich gehe optimistisch durchs Leben – und mache dazu noch nicht einmal Sport.

Welches Ihrer Lieder beschreibt Sie am Besten?
Das Stück 'Wahnsinn' bringt auf den Punkt, was wir seit 30 Jahren erleben. Und '100.000 Volt': Ich denke, dass wir viel Power von der Bühne aus rüberbringen. Es scheint, als wären wir als Kind in ein Energiefässchen gefallen.

Anita Hofmann ist, wie ihre Schwester, eine Multi-Instrumentalistin.

Sie leben seit 30 Jahren in Meßkirch. Ihr Lebensmittelpunkt liegt schon immer in Schwaben. Wie kommt’s?
Wir lieben unser Ländle. Die Landschaft ist herrlich, wir haben den Bodensee, die Donau. Hier verstehen wir die Leute – bis hoch nach Öhringen, wo wir schon den Weinschlüssel bekommen haben.

Was steht bei Ihrem nächsten Auftritt in der Öhringer Kultura am 29. März an?
Das Publikum kann sich auf geballten Wahnsinn und Leidenschaft freuen. Es wird tiefe Einblicke in unser Schwersterndasein, Musical-Elemente und Rückblicke geben. Der Abend wird ein Miteinander – ohne Grenzen zwischen uns und den Fans.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare