Rettungshubschrauber im Einsatz

Kind (10) über die Straße geschleudert - Klinik!

+
Symbolbild
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

Ein Kind wurde bei einem Unfall in Ingelfingen verletzt.

○ Kind (10) ist hinter dem Bus auf die Straße gelaufen.
○ Frau hat Kind zu spät gesehen.
○ Rettungshubschrauber im Einsatz.

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Ingelfingen-Weldingsfelden wurde ein 10-Jähriger schwer verletzt. Aber wie kam es dazu? 

Kind (10) über die Straße geschleudert - Klinik!

Gegen 13.40 Uhr war der Junge auf der Hermuthäuser Straße aus einem haltenden Linienbus ausgestiegen. Der Schüler lief hinter dem Bus auf die Fahrbahn heraus und wollte diese überqueren. Dann passierte es! Eine aus Richtung Hermuthausen kommende, 46 Jahre alte Autofahrerin erkannte das Kind offensichtlich zu spät. Sie konnte ihren VW Touran nicht mehr rechtzeitig abbremsen - und erwischte den Jungen mit dem Auto. Der 10-Jährige wurde nach dem Aufprall auf die Straße zurückgeschleudert und zog sich dabei Kopfverletzungen zu. 

Da er kurz bewusstlos war, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der ihn in eine Klinik brachte. Glücklicherweise stellten sich seine erlittenen Verletzungen nicht als allzu gravierend heraus. Die Fahrbahn musste während der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden. 

Seniorin lässt nackten Mann ablitzen!

Eine Seniorin stand plötzlich vor einem Mann mit heruntergelassener Hose. Aber: Die Frau reagiert richtig cool
Ebenso cool reagierte auf dem Mosbacher Weihnachtsmarkt ein privat anwesender Feuerwehrmann. Er löschte eine brennende Hütte bevor seine Kollegen vor Ort waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema