Pkw zerkratzt

Mit einfachem Trick dreisten Auto-Rüpel überführt

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein 48-Jähriger zerkratzt das Auto, das neben ihm parkt. Dank eines Fotos wird er aber überführt.

So einfach können Auto-Rüpel überführt werden! Auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Jahnstraße in Ingelfingen kam es am Donnerstagabend zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Ein 48-jähriger Mann verließ die Gaststätte und lief zu seinem geparkten Auto. Dort bemerkte er einen sehr nah an seinem Fahrzeug geparkten Opel Meriva. So weit, so normal.

Ingelfingen: Mit Schlüssel Pkw zerkratzt

Aber: Dem 48-Jährigen war es nicht möglich, über die Fahrertüre einzusteigen. Nachdem er über die Beifahrertüre einstieg fuhr er rückwärts aus der Parklücke und hielt dann nochmal an. Der Grund: Er lief in Richtung des Opels und zerkratzte mit seinem Schlüssel die komplette rechte Seite. Der Fahrer des beschädigten Pkws bemerkte kurze Zeit später den Schaden und verständigte die Polizei.

Ingelfingen: 48-Jähriger gesteht sofort

Gut für ihn: Der Streife konnte der Mann ein Foto von dem neben ihm geparkten Fahrzeug auf dem Handy zeigen. Die Streife überprüfte die Halteradresse des auf dem Foto abgelichteten Kennzeichens. Der 48-Jährige öffnete die Türe und gestand den geschilderten Sachverhalt. Als Grund gab er an, dass er wütend über die Parksituation war, wegen der über die Beifahrerseite einsteigen hatte müssen.

Auch interessant

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare