Verkehrsunfall in Eppingen

Nach Horror-Unfall zehn Verletzte

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein 44-jähriger Busfahrer wird dabei sogar schwer verletzt.

Neun leicht und ein schwer Verletzter mussten am Mittwochabend nach einem Unfall bei Eppingen vom Rettungsdienst behandelt und zum Teil in ein Krankenhaus gefahren werden.

Laut Polizei bog eine 21-Jährige mit ihrem Pkw von Eppingen kommend an der Abfahrt Eppingen-West nach links auf die B293 ein. Dabei übersah sie offensichtlich einen aus Richtung Bretten kommenden Lastzug, dessen Fahrer eine Vollbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Hinter dem Lkw musste der Fahrer eines Reisebusses ebenfalls voll abbremsen, allerdings reichte es nicht mehr, einen Auffahrunfall zu verhindern. Durch den Aufprall wurde der 44 Jahre alte Busfahrer schwer verletzt.

Neun Fahrgäste im Alter von 23 bis 78 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Am Unfallort waren zwölf Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und zwei Notärzte mit sieben Fahrzeugen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare