Es sind viele Freundschaften entstanden

Gundelsheimer Frank M.: "So sehe ich 'Hochzeit auf den ersten Blick' heute"

+
Frank M. hatte mit seiner Ehefrau aus der Show leider kein Glück.
  • schließen

Die Ehe des 42-Jährigen mit seiner Karin ging rasch in die Brüche.

Emotionaler geht es kaum: Frank M. steht vor dem Traualtar. Gleich wird seine Braut kommen. Das Besondere: Er hat die Frau, der er möglicherweise gleich das "Ja-Wort" geben wird, noch nie vorher gesehen. "Es war ein Moment voller Euphorie und Hoffnung", erzählt der Gundelsheimer heute, etwas mehr als ein Jahr danach. Der erste Eindruck hat auch gepasst: "Ich dachte sofort: 'Dieser Frau kannst du vertrauen.'" Prompt schließen Frank und die zehn Jahre jüngere Karin die Ehe. Heute ist alles aus.

Frank M.hat bei der Sat.1-Sendung "Hochzeit auf den ersten Blick"teilgenommen. Nach einer Vielzahl an Tests versuchen Psychologen, unter den Kandidaten mögliche, zukünftige Ehepartner zu finden. Ein gewagtes Ehe-Experiment, bei dem sich nicht jeder gleich traut, mitzumachen. Und wie war es bei Frank M.?

Der Gundelsheimer Frank M. ist ein begeisterter Motorradfahrer.

"Hochzeit auf den ersten Blick": Karin war sofort sympathisch

Der 42-Jährige erzählt: "Das Problem in unserer schnelllebigen Zeit ist, dass sich kaum jemand noch Zeit nimmt, den anderen kennenzulernen. Ich dachte, wenn eine Frau bereit ist, sich monatelang von Psychologen in ihr Inneres Blicken zu lassen, dann ist das auch eine Person, die es wirklich ernst meint." Sympathisch war ihm seine Ex-Ehefrau Karin auch von Anfang an. Jedoch: "Sie ist eine Frau, die sich gerne in ihre "Hello-Kitty"-Traumwelt zurückzieht und Konflikten lieber aus dem Weg geht. Sie war zu wenig offen für Neues. Da bin auch ich schnell an meine Grenzen gestoßen." Seit dem vergangenen Herbst ist die vor laufender Kamera geschlossene Ehe wieder geschieden.

"Hochzeit auf den ersten Blick": Der Rückblick

Gestern Abend - in einer Rückblick-Ausgabe von "Hochzeit auf den ersten Blick" - war Frank M. im TV zu sehen, wie er sich mit weiteren, ehemaligen Kandidaten der Show trifft. Seine Ex-Frau Karin war nicht dabei. "Es gibt heute keinen Kontakt mehr zwischen uns." Stattdessen sah man M. in der gestrigen Folge gut gelaunt in geselliger Runde mit den anderen Teilnehmern.

Frank M. aus Gundelsheim bei "Hochzeit auf den ersten Blick".

"Aus heutiger Sicht würde ich auf jeden Fall wieder bei 'Hochzeit auf den ersten Blick' mitmachen. Es haben sich tolle Freundschaften entwickelt. Und bei den Persönlichkeitstests und der kurzen Ehe habe ich einiges über mich selbst erfahren. Zum Beispiel, was ich in Bezug auf eine Partnerschaft alles zu leisten bereit bin und wo meine Grenzen liegen." Schließlich kann man einen Menschen nicht ändern, wenn dieser sich nicht selbst verändern möchte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare