"Land schafft Versorgung"

Traktor-Kolonnen legen Verkehr in Heilbronn und Region lahm - Polizei rechnet mit Stau

Stau erwartet: In Heilbronn und der Region heute bis 150 Traktoren unterwegs
+
Verkehrsteilnehmer müssen heute etwas mehr Zeit mitbringen.
  • Anna-Maureen Bremer
    vonAnna-Maureen Bremer
    schließen

In Heilbronn und der Region kann es heute zu Staus und Verkehrsbehinderungen kommen. Bis zu 150 Traktoren nehmen am Demonstrationstag der Bauern teil. 

  • Heute kann es in Heilbronn und der Region zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.
  • Polizei erwartet beim Aktionstag bis zu 150 Traktoren auf den Straßen.
  • Bauern wollen aufmerksam machen.

"Land schafft Versorgung" heißt der bundesweite Aktionstag der Bauern. Sie fahren in ganz Deutschland in Gruppen zu ihren Treffpunkten. Dort gibt es dann Kundgebungen. 

Stau und Verkehrsbehinderungen in Heilbronn: Bauern demonstrieren

Auf der Internetseite zur Demonstration erklären die Initiatoren: "Wir Landwirte und Akteure aus der grünen Branche setzen uns für unsere Arbeit ein, für unsere Leidenschaft. In den letzten Jahren haben Politiker, Medien und Aktivisten ein negatives Bild von uns skizziert. Wir sind keine Tierschänder und Umweltverschmutzer." 

Sie hätten stattdessen Herz für ihre Unternehmen.Grund für ihren Demo-Tag sei "die Unzuverlässigkeit der Regierung und der Behörden". Die Teilnehmer nutzen die Aktion, um friedlich auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Außerdem laden sie zum lösungsorientierten Austausch ein. 

Hier sind die Traktoren in Heilbronn und der Region unterwegs - Polizei erwartet Stau

40.000 Landwirte sind durch die Aktion miteinander vernetzt und setzen sich für die gemeinsamen Ziele ein. Die Polizei Heilbronn begleitet den Aktionstag und twittert regelmäßig über den Verlauf und die aktuellen Standorte der Konvois.

Die Polizei Heilbronn teilt auf echo24.de-Anfrage mit: "Ein Aufzug startet in Waldenburg und fährt von dort zur Kundgebung nach Möckmühl. Dorthin macht sich auch ein weiterer Konvoi aus Vaihingen auf den Weg. Eine Traktorengruppe aus Bad Mergentheim steuere allerdings eine andere Kundgebung im hohenloher Raum an. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema