Die Kleinen werden nun aufgepäppelt

Nach Rettungsaktion von Jungtieren: Katzen-Mama gefunden!

+
Insgesamt sieben Katzenbabys wurden bei der Rettungsaktion eingesammelt.
  • schließen

Die Tierrettung wird alarmiert, weil mehrere Katzenbabys im Gleisbett entdeckt werden. Ein aufmerksamer Fahrgast hatte sie bemerkt.

+++ Update, 14.04., 11.40 Uhr +++

Aufatmen! Die Mutter der kleinen Katzenbabys wurde am Samstag ebenfalls gefunden. Sie lag fast unsichtbar zwischen den Gleisen. 

+++ Update, 12.04., 13.50 Uhr +++

Inzwischen hat auch die Bundespolizei einen Bericht zum Rettungseinsatz der in einer gefährlichen Situation aufgefundenen Katzenbabys veröffentlicht. Demnach wird vermutet, dass die Katzenkinder nicht allein in die Nähe des Gleisbetts gelangt sind.

Die Tierrettung befreite die Katzenbabys aus ihrer misslichen Lage.

Auch die Mutter der Jungtiere könnte sich im Umkreis der Haltestelle "Kaufland" aufhalten. Vor Ort fand man sie bei der Rettungsaktion der Katzenbabys allerdings nicht auf.

Die Katzenbabys waren in einem Regendurchlauf im Gleisbett.

Doch alle hoffen auf ein Happy End: In den kommenden Tagen soll laut Bundespolizei versucht werden, die Katzen mit Futter anzulocken.

+++ Ursprungsmeldung, 12.04., 11.50 Uhr +++

Ein S-Bahn-Fahrgast traut am Donnerstag seinen Augen kaum, als er nahe der Haltestelle "Kaufland" in Neckarsulm mehrere Katzenjunge im Gleisbett entdeckt - gefährlich für die kleinen Vierbeiner. Er verständigt deshalb sofort das Tierheim Heilbronn. 

Gefährliche Situation für Katzenbabys: Bundespolizei sperrt Bahnstrecke zur Rettung

Das Tierheim leitet weitere Maßnahmen ein, wendet sich zur Unterstützung an die Tierrettung Unterland. Um sicher an die Gleise zu kommen und die Katzenbabys zu retten, wird die Bahnstrecke mit Unterstützung der Bundespolizei kurzzeitig gesperrt. 

Katzenbays gerettet – Tierrettung übergibt Junge ans Tierheim

Gemeinsam mit dem Tierschutzverein und unter Absicherung der Polizei entdeckt die Tierrettung sieben Katzenjunge in einem Regenwasserdurchlauf und lockt die Babys mit viel Geduld heraus.

Tierheim Heilbronn: Gerettete Katzenbabys werden in einigen Wochen vermittelt

Die Kleinen sind nun in Sicherheit. Im Tierheim zeigen die Tiger, dass sie großen Hunger haben. Eventuell haben sie schon seit einigen Tagen nichts gefressen.

Im Heilbronner Tierheim warten die geretteten Katzenbabys nun auf ein neues Zuhause. Vermittelt werden sie aber erst in einigen Wochen.

Mehr Tierisches:

Hund nach Unfall traumatisiert: Fahrer tot

Schäferhündin wie Müll entsorgt: Schockierend herzlos Bilder erschüttern Tierfreunde

Es bricht einem das Herz: Hund nimmt Abschied von seinem Freund

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare