Im Wert von 15.000 Euro

Millionenschaden! Kripo warnt erneut vor Autodieben

+
Symbolbild.
  • schließen

Allein in 2019 wurden bereits 17 hochwertige Fahrzeuge gestohlen.

+++ Update, 03.05.: Kripo warnt erneut vor Diebstahl-Serie +++

Die Kriminalpolizei Heilbronn warnt mit einer  Pressemitteilung von heute erneut vor Autodieben. Im Jahr 2019 kamen demnach bereits 17 hochwertige Fahrzeuge im Stadt- und Landkreis Heilbronn weg. Der Wert der Autos, die alle mit dem sogenannten Keyless-System ausgerüstet waren, liege insgesamt weit im siebenstelligen Eurobereich.

Diebstahl-Serie in Heilbronn und Umgebung: Besonders Audis im Fokus der Langfinger

Zuletzt wurde am 30. April in Ilsfeld-Auenstein ein Audi A6 im Wert von 70.000 Euro gestohlen. Zuvor war unter anderem der Audi A8 eines AfD-Politikers den Dieben zum Opfer gefallen (siehe unten).

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter über ein Spezialgerät die Funksignale des Autoschlüssels empfangen und verstärken. Sie gelangen auf diese Weise nicht nur in die Fahrzeuge, sondern können diese auch starten.

Auto vor Diebstahl schützen: Einfacher Trick der Kripo kann helfen

Die Kripo rät deshalb dringend, die Fahrzeugschlüssel von Autos, die mit diesem System ausgerüstet sind, nicht einfach in die Garderobe zu hängen, sondern in einer Blechbüchse zu lagern, so dass die Signale abgeschirmt werden.

Empfohlen wird, mit dem in der Büchse liegenden Schlüssel zu testen, ob diese ausreichend abschirmt oder die Wände zu dünn sind. Verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Autodiebstählen auch in Zukunft sollten umgehend über den Notruf 110 oder direkt an die Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131/104-4444, gemeldet werden.

+++ Ursprungsmeldung, 16.04.: Audi von AfD-Politiker geklaut +++

Unbekannte haben in der vergangenen Woche den Audi A8 eines AfD-Politikers gestohlen. Er ist nun wie bereits viele Opfer der derzeit wütenden Diebstahl-Serie geworden. Das berichtet die Heilbronner Stimme.

Audi-Diebstähle: AfD-Politiker Podeswa fuhr A8

Rainer Podeswas ist Landtags-Abgeordneter und Kreisvorsitzernder der AfD in Heilbronn. Sein Audi A8 stand auf seinem Hof in Ilsfeld. In der Nacht zu Freitag wurde er von dort gestohlen.

"Mein Audi fährt jetzt wahrscheinlich schon irgendwo in Moldawien", sagte Podeswa der Heilbronner Stimme. Dass er das gebraucht gekaufte Auto mit einem Wert von noch etwa 15.000 Euro jemals wieder sieht, bezweifelt der AfD-Politiker.

Diebstahl-Serie: AfD-Politiker hofft auf Druck nach Audi-Klau

Die Polizei geht laut Stimme davon aus, dass der Diebstahl mit der Serie von geklauten Audis in der Region zusammenhängt. Die Täter knacken dabei das sogenannte Keyless-Go-System. Autofahrer können sich davor nur mit vergleichsweise viel Aufwand schützen.

Rainer Podeswa (r.) glaubt nicht, dass er seinen Audi jemals wieder sieht.

Rainer Podeswa, der lange selbst in der Automobilbranche tätig war, hoffe deshalb, dass Versicherungen bald aktiv würden und Druck ausüben, damit dieses Problem endlich behoben wird.

Auch interessant

Aus Motorraum befreit: Diese Katze hat einen gelben Schutzengel

Krasser "Falschparker": Hier fehlen selbst der Polizei die Worte

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare