Spaziergängerin mit Hund

Zweiter Vorfall: Jogger bedroht wieder Spaziergängerin mit Pfefferspray!

+
Jogger belästigt Frau in Heilbronn.
  • schließen

Am Donnerstag bedrohte der Jogger zum zweiten Mal eine Frau mit Pfefferspray.

+++ Update 11. Oktober +++ Jogger bedroht erneut Frau mit Pfefferspray

Schon wieder? Offenbar trat erneut ein Jogger mit Pfefferspray einer Frau gegenüber, die am Donnerstagabend mit ihrem Hund im Böckinger Ziegeleipark spazieren war. Und klar: Die Beschreibung des Mannes lässt darauf schließen, dass es sich um denselben Jogger handelt, der bereits am Dienstagabend in der Untere Neckarstraße in Heilbronn eine Frau mit Pfefferspray bedrohte. 

Der Jogger aus dem Ziegeleipark soll ebenfalls auffallend groß gewesen sein, circa 50 Jahre alt, kurze braun-graue Haare. Er trug einen grauen Jogginganzug und sprach mit osteuropäischen Akzent. Der Jogger drohte damit, Pfefferspray in die Augen des Tieres zu sprühen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131 204060, entgegen

+++ Ursprungsmeldung vom 09. Oktober +++

Eine junge Frau wollte am Dienstagabend gegen 18 Uhr nur spazieren gehen. Mit dabei hatte sie ihre drei Wochen alte Tochter im Kinderwagen und ihre Großmutter. An der Leine führte sie ihren Miniaturbullterrier. Plötzlich näherte sich ein Jogger und hielt ihr unvermittelt ein Pfefferspray ins Gesicht. Sie forderte ihn auf, er solle sie in Ruhe lassen. Danach lief er einfach weiter.

Jogger droht mit Pfefferspray in Heilbronn: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun den Jogger, der wie folgt beschrieben wird. Er ist auffällig groß, schlank und athletisch. Er soll circa 45 Jahre alt sein und hat kurze, braun-graue Haare. Zeugen melden sich bitte unter folgender Rufnummer bei der Heilbronner Polizei: 07131 / 104 2500.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region:

Unerwartete Reaktion: Streit in Schwäbisch Haller Bäckerei eskaliert

Sechs Meter: Mann verletzt sich schwer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare