Nach Testphase im Geschäftsgebiet Minden-Hannover

Edeka Ueltzhöfer rüstet im Raum Heilbronn auf - kommt bald auch dieser Wunder-Wagen?

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Edeka im Raum Heilbronn erleichtert seinen Kunden immer mehr den Einkauf - vielleicht demnächst auch mit einem ganz besonderen Einkaufswagen.

  • Edeka testet in 30 Märkten den neuen Einkaufswagen "Easy Shopper".
  • Der Wunder-Wagen soll Kunden den Einkauf erleichtern.
  • Wird der "Easy Shopper" womöglich bald auch im Raum Heilbronn eingeführt?

Raum Heilbronn: Edeka erleichtert Kunden mehr und mehr den Einkauf

Lebensmittelmärkte und -Discounter wie Kaufland, Lidl, Aldi, Edeka, Rewe und Co. buhlen um Kunden. Und wollen denen natürlich neben ihren Angeboten den Einkauf so komfortabel wie möglich machen. Dazu gehören sogenannte Self-Checkout-Kassen (SB-Kassen) oder die Bezahlung der eingekauften Ware per Smartphone oder -watch. Doch was Edeka momentan in rund 30 Filialen im Geschäftsgebiet Minden-Hannover testet könnte all das noch in den Schatten stellen...

Die Rede ist vom "Easy Shopper", einem wahren Wunder-Wagen für den Einkauf im Edeka-Markt. Dieser ist  mit einem Display und einem Scanner ausgestattet. Und nur darauf ausgelegt, Einkauf und Kassenvorgang zu beschleunigen. Mit einem Scanner können Kunden ihre Ware selbst einscannen. Eine Kamera sowie eine integrierte Waage sollen Diebstahl verhindern. Wie der Einkaufswagen "Easy Shopper" genau funktioniert, erklärt Edeka auf seiner Homepage.

Edeka im Raum Heilbronn: Kommt auch der Wunder-Wagen bald?

Der größte Edeka-Händler im Raum Heilbronn ist Steffen Ueltzhöfer. Mit Märkten in Heilbronn, Heilbronn-Sontheim, Ellhofen, Neuenstadt, Oedheim - und ab 23. Juli auch in Untergruppenbach. Ueltzhöfer, der in der Corona-Krise Vorreiter hinsichtlich des Mitarbeiter- und Kundenschutzes war, erklärt: "Unsere Märkte sind ohnehin schon auf hohem Niveau eingerichtet." Der Neue in Untergruppenbach bei Heilbronn wird beispielsweise vier SB-Kassen haben - dazu Cash-Terminals. Und die Preise der Waren werden mittels elektronischer Etikette ausgezeichnet sein, "was uns bei der Senkung der Mehrwertsteuer ab 1. Juli sehr hilfreich sein wird".

Und was ist mit dem "Easy Shopper"-Einkaufswagen? Hält der bald Einzug in die sechs Edeka-Ueltzhöfer-Märkte, die auch für Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen? Steffen Ueltzhöfer ist der Wunder-Wagen durchaus bekannt, sagt allerdings, dass der sich ja erst in der Testphase bei den Kunden bewähren muss. "Und wenn DAS geschieht, kann ich mir durchaus vorstellen, dass er bald in sämtlichen Edeka-Märkten eingeführt wird."

Noch stehen die normalen Einkaufswagen in den Edeka-Märkten der Region Heilbronn.

Rubriklistenbild: © Edeka

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema