Das Aroma bleibt bewahrt

Mit Alkohol gegen Corona: Gin-Manufaktur stellt jetzt Desinfektionsmittel her

  • schließen

Die Gin-Manufaktur "Heimat Gin" aus dem Raum Heilbronn verwendet ihren Alkohol für Desinfektionsmittel. Die drei Jungunternehmer sagen dem Coronavirus den Kampf an.

  • Vielerorts wird in Zeiten des Coronavirus das Desinfektionsmittel knapp.
  • Gin-Jungunternehmer aus dem Raum Heilbronn übernehmen Verantwortung.
  • Desinfektionsmittel von "Heimat Gin" bewahrt edles Aroma.

Gegen einen leckeren, aromatischen Gin ist nichts einzuwenden. Doch aktuell, in der Zeit des Coronavirus, stehen andere Dinge im Vordergrund, als sich mit einem edlen Tropfen entspannt zurückzulehnen. Erst recht, wenn vielerorts das Desinfektionsmittel knapp wird. Das dachten sich auch Marcel Eßlinger, Rouven Richter und Raphael Heiche. Die drei Jungunternehmer betreiben in Schwaigern-Niederhofen im Landkreis Heilbronn die Gin-Manufaktur "Heimat Gin". Und um das Sars-CoV-2-Virus zu bekämpfen, verwenden die findigen Gin-Hersteller ihre Destillate nun vor allem für Desinfektionsmittel. Mit ihrem hochprozentigen Alkohol sagen sie Covid-19 den Kampf an!

Marcel Eßlinger vom "Heimat-Gin-"Team im Landkreis Heilbronn erklärt: "In der Zeit des Coronavirus wollen wir soziale Verantwortung übernehmen. Der 80-prozentige Grundalkohol in unserem Desinfektionsmittel tötet sowohl Bakterien als auch Viren ab." Zwar läuft die Gin-Produktion in gedrosselter Form weiter - schließlich haben in der Zeit von Covid-19 klassische Gin-Abnehmer wie Einzelhändler und Gaststätten im Raum Heilbronn geschlossen -, allerdings wollen die jungen Unternehmer ihren selbst hergestellten Alkohol in erster Linie dort einsetzen, wo er aktuell dringend gebraucht wird: Bei den Hygienemaßnahmen gegen das Coronavirus Sars-CoV-2. Mit ihrem Einsatz sind die Jungunternehmer von "Heimat Gin" nicht allein: Denn in Heilbronn will eine Reinigungsfirma sich für die Gemeinschaft einsetzen - sie ehrenamtlich Ampelschalter.

Gegen das Coronavirus: Jungunternehmer aus Raum Heilbronn mit Desinfektionsmittel statt Gin

Innerhalb weniger Tage hat das "Heimat-Gin"-Trio alle Hebel in Bewegung gesetzt, zusätzliche Gebinde besorgt - und sich mit der Schloss-Apotheke in Schwaigern im Landkreis Heilbronn zusammengetan. Eßlinger: "Der Apotheken-Inhaber Marc André Hauser darf offiziell Desinfektionsmittel herstellen. Bei der Rezeptur-Erstellung war er von Anfang an beratend mit dabei." Die Desinfektionsmittel-Herstellung bei "Heimat Gin" im Landkreis Heilbronn läuft ordnungsgemäß nach den strengen Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ab.

Das in der Manufaktur hergestellte Desinfektionsmittel ist in nachhaltigen Glasflaschen erhältlich.

Bei den drei Jungunternehmern aus dem Raum Heilbronn steht neben der reinen Produktion des dringend benötigten Händedesinfektionsmittels gegen das Coronavirus vor allem der gute Zweck im Mittelpunkt. Je verkaufter Flasche sollen daher ein Euro an karitative Einrichtungen gespendet werden. Darüber hinaus stellt die Brennerei "Heimat Gin" einen Teil des produzierten Desinfektionsmittel als Spende bereit.

Landkreis Heilbronn: Desinfektionsmittel gegen Coronavirus mit leckerem, natürlichem Aroma

Doch im Kampf gegen das Coronavirus bleibt bei "Heimat Gin" aus dem Raum Heilbronn der Genuss keineswegs komplett auf der Strecke. Marcel Eßlinger erklärt: "Unser Desinfektionsmittel besteht vornehmlich aus Ethanol. Glycerin sorgt für die Geschmeidigkeit beim Auftragen. Aber wie bei unserem Gin legen wir Wert auf das Aroma. Das in der Manufaktur hergestellte Desinfektionsmittel gegen das Coronavirus soll nicht komplett steril nach Krankenhaus riechen." Daher sind beim Desinfektionsmittel von "Heimat Gin" aus dem Raum Heilbronn auch Lavendel, Wacholder und Ingwer - und damit hochwertige, pflanzliche Elixiere - mitverarbeitet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hände desinfizieren für einen guten Zweck!⠀ ⠀ Wir produzieren auf Hochtouren und die ersten Pakete sind bereits auf dem Weg zu euch. ⠀ Wer hat die ersten Flaschen schon bekommen? Verlinkt uns in euren Storys.⠀ ⠀ Bei der Verarbeitung haben wir einen genauso hohen Anspruch wie bei unserem HEIMAT Gin und legen viel Wert auf die Zutaten, das Design und die Aromatik.⠀ Alles wird von Hand abgefüllt und verpackt.⠀ ⠀ Danke für eure Unterstützung und wir halten euch auf dem Laufenden.⠀ ⠀ Darüberhinaus spenden wir 1€ an Hilfsorganisationen sowie einen Teil unserer Produktionsmenge.⠀ ⠀ #stayhome #stayhealthy #bleibgesund #zusammenschaffenwirdas #wirbleibenzuhause #heimatgin #brennereiengegencorona #charity⠀ #home #gin #sanitizer #heimat #heimatgin #heimatliebe #handmade #handmadewithlove #handarbeit #manufaktur

Ein Beitrag geteilt von HEIMAT | Gin Distillery (@heimatgin) am

Erhältlich ist das Desinfektionsmittel gegen das Coronavirus in der Schloss-Apotheke in Schwaigern im Landkreis Heilbronn sowie auf der Homepage von "Heimat Gin" in 200- und 500-Milliliter-Glas-Flaschen.

Rubriklistenbild: © Heimat Gin

Das könnte Sie auch interessieren