Weitere Badeseen der Region gesperrt

Breitenauer See weiterhin gesperrt: Polizei erwischt zwei Schwimmer und verhängt saftiges Bußgeld 

  • Julia Cuprakowa
    vonJulia Cuprakowa
    schließen

Der Breitenauer See bei Heilbronn ist weiterhin gesperrt. Bei Überwachung der amtlichen Sperrung erwischt die Polizei zwei Schwimmer und verhängt Bußgeld. 

  • Bereitenauer See wegen Überfüllung weiterhin gesperrt. 
  • Es findet eine Überwachung der amtlich angeordneten Sperrung des Badesees statt.
  • Zwei Männer beim Schwimmen erwischt. 

Breitenauer See bei Heilbronn weiterhin gesperrt

Seit zwei Wochen ist derBreitenauer See wegen Überfüllung bereits gesperrt – und trotz teils heftiger Kritik bleibt er weiterhin dicht! Das haben der Naherholungszweckverband und das Gesundheitsamt des Landratsamtes Heilbronn deutlich gemacht: Lockerungen wird es vorerst nicht geben. Denn an einem schönen Sommertag wurden damals rund 10.000 Menschen am See gezählt. Zu viel in Zeiten des Coronavirus! 

Trotz teils heftiger Kritik bleibt der Breitenauer See bei Obersulm gesperrt.

Doch scheinen nicht alle Menschen die Sperrung des Breitenauer See erst zu nehmen. Wie die Polizei Heilbronn berichtet, wurden am Samstag zwei Männer beim Schwimmen erwischt. Was war genau passiert?

Breitenauer See: Bei Überwachung der Sperrung - zwei Männer beim Schwimmen erwischt

An heißen Wochenenden ist auch die Polizei wachsam. Gemeinsam mit Angestellten des Ordnungsdienstes und Security-Mitarbeitern überwachen die Beamten den Breitenauer See bei Obersulm. Und die Kontrolle scheint nicht umsonst zu sein. 

Denn am Samstag, gegen 16 Uhr, wurden bei der Überwachung der amtlich angeordneten Sperrung des Badesees zwei Männer schwimmend angetroffen - und prompt folgte die Strafe. Laut Polizei Heilbronn erhielten die Schwimmer ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro. Weitere Verstöße wurden nicht festgestellt.

Weitere beliebte Badeseen bei Zaberfeld gesperrt 

Trotz Hitze griffen die Behörden auch an diesem Wochenende durch und sperrten zwei weitere Badeseen der Region. Dieses Mal hat es Katzenbachsee und Ehmetsklinge bei Zaberfeld getroffen. Die Badeseen wurden vorübergehend wegen Überfüllung gesperrt!

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema