Hindernisse aus dem Weg geräumt

Einbrecher arbeitet sich mühevoll zu Gartenhütte vor: viel Aufwand, wenig Beute

+
Einbrecher dringt in Gartenhaus ein.
  • schließen

Viele Hindernisse räumt ein dreister Einbrecher aus dem Weg, ehe er sich Zugang zu einem Gartenhaus verschaffen kann. Hierbei hinterlässt er einige Spuren.

Ein bislang unbekannter Einbrecher machte sich an einem Gartenhaus in Heilbronn-Böckingen zu schaffen. Der Tat-Zeitraum liegt zwischen dem 19. August und dem 7. Oktober. Zunächst durchdrang der Täter eine Hecke, um auf das Grundstück des Geschädigten zu gelangen. Dann durchtrennte er einen Maschendrahtzahn und sägte eine große Thujahecke ab. 

Einbruch in Gartenhütte in Heilbronn-Böckingen: Täter hinterlässt viele Spuren

Auf diese Weise kam er auf das Nachbargrundstück und schließlich zum auserwählten Gartenhaus. Die Tür brach der Einbrecher auf und durchwühlte sämtliche Schränke und Schubladen. Anstatt große Beute zu machen hinterließ er einige Spuren, die ihm zum Verhängnis werden könnten. Die Ermittlungen der Heilbronner Polizei dauern an.

Noch mehr Polizei-News

Ekelhaft: Unbekannte zünden Automaten in Öhringen an

Schlimmer Sturz: Mann erleidet in Brackenheim schwere Verletzungen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare