Unterwegs mit dem Zug

Bald mehr Zugstrecken in der Region?

+
Alte, stillgelegte Gleisstrecken könnten bald auch in Heilbronn und Umgebung wiederhergestellt werden (Symbolbild).
  • schließen

In Heilbronn und Umgebung könnten bald auch alte Bahnstrecken, die stillgelegt wurden, wiederhergestellt werden.

Unterwegs mit dem Zug? Für viele ist das häufig nicht attraktiv genug. Mal sind es die Verspätungen, die Preise oder die stillgelegten Strecken. Gegen letzteres wird nun vorgegangen. Rund 600 Strecken-Kilometer sollen allein in Baden-Württemberg wieder reaktiviert werden.  

Heilbronn und Umgebung betrifft das auch. Zwischen Heilbronn und Marbach gibt es eine 35 Kilometer lange Strecke, auf der seit Jahren keine Züge mehr fahren. Seit 2005 gibt es zwischen Ludwigsburg und Markgröningen keinen Zugverkehr mehr unterwegs, diese Strecke könnte auch wieder belebt werden.

Geprüft werden die Strecken bis Ende 2020. Bis 2030 könnten die alten Strecken dann wiederhergestellt werden. Besonders wahrscheinlich ist das bei den Strecken zwischen Ludwigsburg und Markgröningen sowie zwischen Lauffen am Neckar und Zaberfeld.

In Heilbronn hat der Zugverkehr mit der Bundesgartenschau neuen Schwung erhalten. Während der BUGA hält der ICE auch in Heilbronn am Bahnhof.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare