LKW-Unfall am Stauende

Folgenschwerer LKW-Unfall auf der A6: Kilometerlanger Stau: Das ist der aktuelle Stand  

Heilbronn: LKW-Unfall auf der A6 Richtung Mannheim: kilometerlanger Stau
+
Schwerer LKW-Unfall auf der A6. Die Folge: ein kilometerlanger Rückstau
  • Jason Blaschke
    vonJason Blaschke
    schließen

Auf der A6 bei Heilbronn kam es in Fahrtrichtung Mannheim zu einem schweren LKW-Unfall mit zwei Fahrzeugen. Es folgte ein kilometerlanger Stau, der sich erst jetzt langsam auflöst.

  • Auf der A6 kam es zwischen Weinsberg und Neckarsulm zu einem schweren LKW-Unfall mit mehreren Fahrzeugen.
  • Dementsprechend bildete sich auf der A6 in Fahrtrichtung Mannheim ein kilometerlanger Rückstau, der sich jetzt langsam auflöst.
  • Ein LKW-Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Heilbronn/A6: Schwerer LKW-Unfall: Polizei gibt Entwarnung

Update vom 26. Mai, 13:45 Uhr: Nach einem schweren LKW-Unfall mit zwei Fahrzeugen kam es auf der A6 zu einem kilometerlangen Stau in Fahrtrichtung Mannheim. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz und konnten die Unfallstelle zwischen Weinsberg und Neckarsulm mittlerweile räumen. Das erklärt ein Heilbronner Polizeisprecher auf echo24.de-Anfrage.

Immer wieder kommt es zu schweren LKW-Unfällen auf der A6 mit Vollsperrungen. Erst kürzlich war deshalb der Rettungshubschrauber unterwegs und brachte eine schwer verletzte Person ins Krankenhaus. Oftmals enden diese leider auch tödlich, wie ein Auffahrunfall zwischen Wiesloch-Rauenberg und dem Autobahnkreuz Walldorf.

Beide LKWs konnten mittlerweile abtransportiert werden. Die Autobahn ist wieder frei. "Auch der Rückstau sollte sich also bald auflösen", erklärt der Polizeisprecher ergänzend. Auch kann er mittlerweile bestätigen, dass ein LKW-Fahrer schwer verletzt wurde. Weitere Details zum LKW-Unfall sollen heute Nachmittag bekannt gegeben werden.

Heilbronn/A6: Schwerer LKW-Unfall  mit mehren Fahrzeugen

Erstmeldung vom 26. Mai, 12:15 Uhr: Heute Vormittag kam es auf der A6 (nahe Heilbronn) zu einem schweren LKW-Unfall in Fahrtrichtung Mannheim. Offenbar stießen drei LKWs so stark zusammen, dass einer der LKW-Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt wurde.

Dramatische Szenen auch in Höhe Neckarsulm, wo ein schwerer Unfall mit drei LKWs zu einer stundenlangen Vollsperrung führte. Das führte wiederum zu einem großen Chaos, weil die Umleitungen innerhalb kürzester Zeit überfüllt waren. 

Ersten Polizeiangaben zufolge ereignete sich der LKW-Unfall am Stauende zwischen Weinsberg und Neckarsulm. Krankenwagen, Polizei und Feuerwehr rückten mit einem Großaufgebot an und konnten den eingeschlossenen LKW-Fahrer aus seinem Führerhaus befreien.

Heilbronn/A6: kilometerlanger Stau nach LKW-Unfall

Ob es weitere Verletzte gibt, ist aktuell noch nicht bekannt. Auch die Unfallursache ist noch unklar. Fakt ist: Auf der A6 kommt es in Fahrtrichtung Mannheim zu einem kilometerlangen Rückstau an der Unfallstelle. Die Bergungsarbeiten dauern noch an und werden voraussichtlich noch mehrere Stunden dauern.

Auf der A6 bei Neckarsulm kam es in der Nacht zum Freitag erneut zu einem Unfall: Ein Transporter war ins Schleudern gekommen - dann landete quer auf der Fahrbahn. Jetzt ermittelt die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema