Beliebter Entertainer

Im Himmel vereint! Bud-Spencer-Double Klaus Löffler ist tot

+
Zwei Himmelhunde: Bud Spencer und sein Double Klaus Löffler (r.).
  • schließen

Klaus Löffler, besser bekannt als Double des Schauspielers Bud Spencer, verstarb am Montag.

22 Jahre lang war Klaus Löffler nicht nur Klaus Löffler. Er war auch Bud Spencer. Immer dann, wenn er für einen Termin als sein Double aus dem Haus ging. Am vergangenen Montag starb der 1952 geborene beliebte Entertainer.

Familie, Freunde und Wegbegleiter trauern um den sympathischen Heidelberger. Seine Kinder teilten die traurige Nachricht in rührenden Posts auf Facebook.

Klaus Löffler verstorben: Das war sein persönliches Karrierehighlight

Seit 2012 arbeitete Löffler hauptberuflich als Double des vor zwei Jahren verstorbenen Schauspielers Bud Spencer. Trat als solches bei Hochzeiten und anderen Feierlichkeiten auf. Damit machte er nicht nur Fans des Westernhelden glücklich, sondern scharrte rasch auch eine eigene Fangemeinde um sich.

Klaus Löffler verstarb am 8. Oktober 2018.

"Ich bin in dem Moment Bud Spencer, wenn ich für einen Auftrag aus dem Haus gehe und meine Kostüme anziehe. Dann lege ich den Klaus ab und bin der Bud. Wenn ich mich wieder umziehe, bin ich wieder der Klaus", sagte Löffler 2016 im Gespräch mit echo24.de.

Für ihn war der Höhepunkt seiner Karriere ein Treffen mit dem "Echten". Bei der Einweihung des Bud-Spencer-Bads in Schwäbisch Gmünd begegneten sich die beiden. Löffler: "Er hat mich mit einem leichten Faustschlag ins Gesicht begrüßt. Da wusste ich: Wir verstehen uns." 

Als Klaus Löffler und als Bud Spencer wird der Mann mit dem markanten Gesicht vielen in guter Erinnerung bleiben. Löffler hinterlässt zwei Töchter.

Mehr zu Klaus Löffler:

Verwechslungsgefahr: Er sieht aus wie Bud Spencer

Bilder: Klaus Löffler als Bud-Spencer-Double

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare