Fehlbedienung

Junger Mann überschüttet sich mit gefährlicher Flüssigkeit und wird schwer verletzt

+
Symbolbild.
  • schließen

Der 24-Jährige musste nach dem Arbeitsunfall mit der Flüssigkeit in eine Spezialklinik.

Eine Fehlbedienung war nach eigenen Angaben eines 24-Jährigen die Ursache eines Arbeitsunfalls am Samstag um 11.20 Uhr in einer Firma zur Lackherstellung. Der Arbeiter wurde teilweise mit einer offenbar gefährlichen Flüssigkeit übergossen, wobei er schwere Verletzungen erlitt.

Der 24-Jährige wurde durch das DRK in eine Spezialklinik verbracht. Die Feuerwehr war mit zehn Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz um zu verhindern, dass Bindemittel ins Erdreich gelangt.

Mehr Polizeimeldungen

Gesundheitliche Gründe: Porsche schleudert von Fahrbahn gegen Steine

Frau bremst für Rettungswagen: Dann wird sie selbst ein Fall für den Notarzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare